Zum Edelstein Portal Home Gratis online Horoskop, Mondhoroskop. Jeden Tag neu. Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten Hauszeitung ESI Report Edelsteine und Mineralien Lexikon Online Edelstein Quiz. 30 Fragen zu Edelsteinen, Mineralien, Heilsteine und Diamanten Alles über den Diamant, Brilliant Gratis Newsletter bestellen

  

 

Allergie

Heilende Steine, Anwendung Heilsteinkunde

Aquamarin, Amethyst, Aventurin, Bernstein, Chrysopras, Tigerauge

Heilwirkung

Körperliche Unterstützung 

Beschreibung

Sehr viele Menschen sind von den unterschiedlichsten Allergien betroffen, Tendenz steigend. Die medizinische Definition für Allergie ist der Überbegriff für verschiedene im Verhältnis zu starke, eskalierende Reaktionen des Körpers auf unterschiedliche Dinge wie zum Beispiel Medikamente, Nahrung und Umweltstoffe in nicht giftigen Mengen. Bei gesunden Menschen verursachen diese Stoffe in dieser Menge oder Konzentration keine Allergie, sind also unschädlich. Bei einem Allergiker allerdings wird die Allergie dadurch ausgelöst. Genau genommen handelt es sich dabei eigentlich um eine zu starke Reaktion des Immunsystems. Im Normalfall verhindert das Immunsystem eine Krankheit. Bei einer Allergie ist diese Immunreaktion verändert und macht sozusagen selbst krank. Meistens richtet sich die fehlgesteuerte, überempfindliche Reaktion gegen von außen kommende Stoffe, welche nicht infektiös sind. Ein Kinderarzt aus Wien, Clemens von Piquet, prägte 1906 den Begriff Allergie, damit man zwischen positiver, also sinnvoller Reaktion des Immunsystems und einer negativen, also schädlichen Reaktion des Immunsystems unterscheiden konnte. Seit  1963 existiert eine Einteilung in  sechs Typen von Allergien, entwickelt von den Forschern Gell und Coombs: Typ I: In diese Kategorie der Allergien sind Erkrankungen wie zum Beispiel Heuschnupfen, Bronchialasthma oder Nesselsucht eingeordnet. Eine Typ I Allergie wird durch einen als Abwehrstoff der körpereigenen Abwehr dienenden Eiweißkörper vermittelt. Allergien vom Typ I sind also Allergien mit sofortigen Reaktionen. Typ II: Eine Allergie vom Typ II entsteht durch bestimmte Antikörper, welche gegen bestimmte Zellen gerichtet sind, zum Beispiel eine allergische Verminderung der Blutplättchen, wodurch sich die Fähigkeit der Blutgerinnung verringert. So eine Allergie kann zum Beispiel von Medikamenten ausgelöst werden. Typ III: Bei dieser Kategorie der Allergien sind Antigen-Antikörper-Komplexe, welche im Blut zirkulieren, die Auslöser. Innerhalb 24 Stunden sind diese Komplexe in der Lage, Wände kleiner Blutgefäße zu zerstören. Es kommt zu Blutungen in das darum befindliche Gewebe und zu Entzündungen. Hierzu zählen zum Beispiel Allergien auf Fremdserum, welche Entzündungen von Gefäßen, von Nieren, den Gelenken und Fieber verursachen können. Typ IV: Zu dieser Gruppe der Allergien rechnet man zum Beispiel das allergische Kontaktekzem  (eine Hautentzündung) und etliche Arzneimittelausschläge. Diese Art der Allergien werden durch das Aufeinandertreffen von sensiblen Abwehrzellen mit Antigenen ausgelöst. Dieser Vorgang kann auch das Abstoßen von Organimplantaten auslösen. Typ V: Allergien dieser Gruppe zeigen als Reaktion von eingespritzten Fremdsubstanzen das Bilden kleinster Knötchen. So etwas kann zum Beispiel entstehen, wenn lösliches Kollagen in das Bindegewebe eingespritzt wird. Für die Elastizität von Sehnen, Knochen und des Knorpels sind Eiweißkörper wichtig, welche auch für die Elastizität des Bindegewebes wichtig sind. Kollagen besteht aus Eiweißkörpern, welche eine Abwehrreaktion mit Knötchenbildung hervorrufen können. Typ VI: Hierbei handelt es sich um Allergien, welche als sogenannte Autoimmunerkrankungen bezeichnet werden. Das bedeutet, der Körper richtet seine Abwehrkräfte gegen sich selbst, wie zum Beispiel bei der Schilddrüsenentzündung, bei welcher eine bestimmte Wirkung von Antikörpern zu einer krankmachenden Immunreaktion führt. Allergische Reaktionen vom Typ I und Typ IV sind die am meisten vorkommenden.

Tipp

Bei Allergien von  Typ I zeigt sich sofort, bzw. in der Regel innerhalb 15 bis 30 Minuten eine allergische Reaktion, bei Allergien des Typ IV dauert es ca. ein bis drei  Tage bis Erscheinen der allergischen Reaktion. Auf Allergie Typ I weisen folgende Reaktionen hin: Nesselausschlag, Rötungen,  Kreislaufstörungen, Schwellung des Kehlkopfeinganges, Anschwellen der Lippen, Atemnot, Asthmaanfall. Sie müssen unbedingt sofort einen Arzt verständigen, wenn Sie die Anzeichen für einen sogenannten anaphylaktischen Schock wahrnehmen, denn es besteht Lebensgefahr, da eine weitere Zunahme der Anzeichen zu Atem- und Kreislaufstillstand  führen kann. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass der Auslöser für die Allergie zum Beispiel ein Medikament, ein Nahrungsmittel oder Insektengift ist. Für Allergie Typ IV sind Bläschen, Juckreiz und Rötungen typische Anzeichen. Da sich die Reaktion oft erst nach Tagen zeigt, ist es oftmals schwer, den Grund dafür zu finden. Es kann sich zum Beispiel um Kosmetika, eine Salbe, Sonnencreme, Waschsubstanz oder eine Vielzahl anderer Stoffe handeln, mit welchen eine Berührung erfolgt ist.

Bemerkung

 Grundsätzlich gilt auch hier, die unterstützenden Steine aus der Heilsteinkunde, sind in Hautkontakt zu tragen. 

Aquamarin gilt als Stein, der versucht durch seine Wirkung  Sehschwächen zu lindern. Bei nervösen Magenbeschwerden, Störungen der Magen-/Darmflora und Fehlfunktionen der Schilddrüse soll er ebenfalls eine mildernde Wirkung entfalten. Aquamarin hat einen besonderen Stellenwert  bei der Linderung von allergischen Beschwerden wie zum Beispiel Heuschnupfen, oftmals gerne in Verbindung mit Bernstein genutzt, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Seine positive Unterstützung entfaltet Aquamarin durch das Tragen auf der Haut. Aquamarin  kann so lange wie von jedem persönlich gewünscht getragen werden, um für sich selbst die beste Wirkung zu erzielen. Vor Beginn der klassischen Heuschnupfenzeit wird verschiedentlich berichtet, dass es anzuraten sei, seinen Aquamarin bereits davor zu tragen, da man ihm nachsagt, sogar eine vorbeugende Wirkung zu haben.

Amethyst gilt als allgemein schmerzlindernder Stein, entkrampfend und entspannend. In engem Zusammenhang mit der ihm zugeordneten beruhigenden Wirkung soll er Magenprobleme und auch Hautleiden, wie zum Beispiel: Entzündungen, allergische Reaktionen, Akne, Flechten und Ausschläge eindämmen helfen. Beim Kampf gegen Atemwegserkrankungen und –beschwerden, Beklemmungen im Brustbereich, sogar Asthma, soll Amethyst ebenfalls gute Unterstützung leisten. Amethyst kann in Hautkontakt getragen werden, zum Beispiel als Anhänger, oder in Form eines Handschmeichlers oder Massagesteins genutzt werden, oder aber auch in Trinkwasser eingelegt werden, damit man so die positiven Stoffe aus dem Amethyst aufnimmt und der Amethyst auf diesem Wege seine Wirkung entfalten kann. Aventurin gilt als vorbeugend gegen Herzinfarkt und Arteriosklerose , gerne auch kombiniert mit Rosenquarz. Das Abklingen entzündlicher Prozesse, Ausschläge, Allergien und Sonnenbrand kann durch die Wirkung des Aventurin auch oftmals schneller vor sich gehen. Bei rheumatischen Beschwerden hat sich verschiedentlich auch die Wirkung einer Kombination Aventurin und Labradorit zusammen positiv gezeigt. Aventurin sollte regelmäßig auf der Haut getragen werden, damit er seine Wirkung entfaltet. Bei längerem Tragen auf der Haut erzielt Aventurin seine optimale Wirkung. Bernstein gilt als Unterstützung bei Allergien, wie zum Beispiel Heuschnupfen und als Hilfe zur Erleichterung des Zahnens bei Kleinkindern. Die Wirkung des Bernstein  soll darüber hinaus allgemeine entzündungshemmende Eigenschaften haben, sowohl bei äußerlichen Entzündungen (zum Beispiel Wunden), als auch bei innerlichen Entzündungen (zum Beispiel Gelenke, Unterleib). Die Abheilung von bestimmten Hauterkrankungen, wie z.B. Akne soll ebenfalls durch die Wirkung des Bernstein unterstützt werden, ebenso die Entgiftung des Körpers. Bernstein kann und soll auf der Haut getragen werden, damit er seine volle Wirkung entfaltet (Beispiel: Bernstein-Kinderkette für das Zahnen; wichtig: einzeln geknotete Elemente und kindersichere Verschlüsse. Bewährt haben sich Drehverschlüsse, möglichst aus Plastik und nicht aus Metall). Bei der Anwendung gegen Heuschnupfen hat sich verschiedentlich das vorbeugende Tragen von Bernstein vor Beginn der individuellen Haupt-Heuschnupfenzeit bewährt (Tip - Vermerk im Kalender machen). Man sollte Bernstein grundsätzlich über längere Zeit tragen, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Chrysopras gilt als Unterstützung zur Entgiftung und Hilfe zum Lindern des Juckreizes bei Hautkrankheiten. Außerdem soll Chrysopras die Fruchtbarkeit der Frau fördern. Chrysopras soll in Hautkontakt getragen werden, um seine Wirkung zu entfalten. Tigerauge gilt als Stein, der durch seine Wirkung entzündungshemmend wirken soll (Gelenksentzündungen, Entzündungen nach Verletzungen, Entzündungen durch Allegien usw.). Deshalb wird Tigerauge auch gerne als Unterstützung nach Operationen angewendet, um mit seiner Wirkung den Heilungsprozess zu unterstützen. Um körperliche Unterstützung zu erlangen ist das Tragen von Tigerauge auf der Haut erforderlich. Aber bitte nur so lange, bis der erwünschte Erfolg eingetreten ist. Als kleine Faustregel kann davon ausgegangen werden, dass man nach ca. 8 Tagen etwas mit dem Tragen des Tigerauge pausieren sollte, damit der Körper nicht mit einem Gewöhnungseffekt reagiert, was in diesem Fall bedeuten könnte, dass der Körper sich so sehr daran gewöhnt hat, dass die Wirkung des Tigerauge verloren gehen könnte.

Bitte beachten Sie

Edelsteine die in der Steinheilkunde verwendet werden, dürfen niemals gefärbt, oder bestrahlt oder rekonstruiert sein ! Hochwertige Steine, die ausgezeichnet für die Verwendung in der Steintherapie geeignet sind, finden Sie in unserem Shop.

Hinweis

Edelsteine sind kein Ersatz für den Gang zum Fachmann (z.B. Arzt, Heilpraktiker usw.). Bitte konsultieren Sie im Krankheitsfall den Fachmann Ihres Vertrauens. Nach der Steinheilkunde* sollen uns Edelsteine zur zusätzlichen Unterstützung dienen, die uns Mutter Natur als Ergänzung gerne zur Verfügung stellt, ersetzen aber in keinem Fall den Arztbesuch. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen von Mineralien, Edelsteinen umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar.





   

Edelstein Portal Home

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon--->

Weltbild--->

Als Youtube Hörbuch--->

Gratis reinlesen--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->







Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Sie finden Karrer Edelsteine auch
auf Google+
Google
auf Facebook
Facebook
auf Twitter
Twitter



Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Roman Lord Geward als gratis Hörbuch. Komplett und ungekürzt.


Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten








Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten












Hat Ihnen die Seite gefallen, dann empfehlen sie uns doch per E-Mail weiter. >>>

Haben Sie sich schon in den Newsletter eingetragen?

Wir über uns >>>

Impressum - Datenschutzerklärung >>>

Karrer Edelsteine haftet nicht für den Inhalte von User Kommentaren. Karrer Edelsteine behält sich vor Kommentare zu streichen. Kommentare stellen nicht die Meinung von Karrer Edelsteine dar. Dieses gilt auch für Links oder andere Hinweise in Kommentaren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Kommentare und Links ausschließlich der Schreiber, Verfasser des Kommentars verantwortlich ist. Kommentare und Links liegen nicht in der Verantwortlichkeit von Karrer Edelsteine.
* Das Karrer Edelstein Portal versteht sich als „Lexikon“, mit dem Ziel, möglichst alle Belange rund um den edlen Stein zusammen zu tragen. Dazu zählen knallharte Fakten: Mineralien, Gemmologie, Mineralogie, Gesteinskunde, Petrologie, Edelstein Bestimmung, Fälschung, Fundorte, ebenso wie Mythen, Riten oder Legenden, sowie auch die Wirkung und Anwendung in der sogenannten Heilsteine, Steinheilkunde. Wir weisen darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen und Anwendungen von Mineralien, Edelsteinen, umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar. Oft handelt es sich lediglich um Erfahrungswerte oder Überlieferungen, teils mit Jahrtausendealter Tradition. Ebenso werden Edelstein und Mineral Esoterik, Astrologie und die Verwendung als Geburtsstein, Monatsstein, oder Planetenstein. Gefahren, Geschichte, Historie, Film, Kultur und andere Verwendungen der Edelsteine besprochen. Das Karrer Edelstein Portal ist hierbei um neutrale Darstellung bemüht; das heißt ohne Bewertung, chronologisch und systematisch zusammen zu stellen. Der einzelne Leser entscheidet letztlich selbst, die Informationen für sich persönlich anzuwenden, bzw. dem Thema an sich einen persönlichen Stellenwert einzuräumen. Trotzdem bitten wir um Beachtung einer wichtigen Ausnahme: Sofern wir in bestimmten Anwendungen eine direkte Gefahr für die Gesundheit sehen, weisen wir darauf hin, kennzeichnen dieses aber als unsere persönliche Meinung. Wir erachten die Leser des Karrer Edelsteinportal als ausreichend mündig, um das für sie wichtige Wissen zu erkennen und Scharlatanerie auf diesem Gebiet entsprechend einzuordnen. Wir weisen auch darauf hin, dass alle Bilder und Kommentare (von Usern der Community) auf der Edelstein und Mineralien Community weder Eigentum von Karrer Edelsteine sind, noch die Meinung von Karrer Edelsteine darstellen. Sollten Sie der Meinung sein, dass Beiträge auf der Edelstein Mineral Community zu Beanstanden sind, informieren Sie uns bitte.

Senden Sie Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an E-Mail 
Copyright © 2001 Karrer Edelsteine
Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind nicht maßstabsgetreu.
Veröffentlichung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.