Zum Edelstein Portal Home Gratis online Horoskop, Mondhoroskop. Jeden Tag neu. Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten Hauszeitung ESI Report Edelsteine und Mineralien Lexikon Online Edelstein Quiz. 30 Fragen zu Edelsteinen, Mineralien, Heilsteine und Diamanten Alles über den Diamant, Brilliant Gratis Newsletter bestellen


Amethyst


Amethyst, Geode



1. Gemmologie

2. Name

3. Erkennen, Beurteilen, Schätzen

4. Geschichte, Historie

5. Astrologie

6. Steinheilkunde Anwendung

7. Mythen

8. Verwendung

9. Interessantes



1. Gemmologie

Bildung und Entstehung

Der Amethyst besitzt eine sichtbare primäre  Kristallausbildung. Voraussetzung für die Entstehung von sauberen Amethyst Mineralien ist, dass Komponenten wie Druck, Mineralstoffe und Temperatur über lange Zeit gleich bleiben. Das sind aber Zeiträume, die mit menschlichen Vorstellungen nur schwer in Einklang zu bringen sind. Es handelt sich hierbei um Zeitabschnitte von mehreren Zehntausenden von Jahren.
Es gibt bei Mineralien drei verschieden Entstehungsarten, nämlich die primäre, die sekundäre und die tertiäre Entstehung.

Bei der primären Bildung entsteht der Stein direkt aus dem Magma oder aus dem magmatischen Gemisch.
Primäre Bildung
Bei der primären Bildung entsteht der Stein direkt aus dem Magma oder aus dem magmatischen Gemisch.

 



Zum Anfang der Seite

Chemische Formel

Die Chemische Formel des Amethyst: SiO2 + (Al, Fe, Ca, Mg, Li, Na)

Zum Anfang der Seite

Härte, Mohshärte

Die Härte, Mohshärte des Amethyst: = 7
Die Mohshärte ist eine Einheit, welche die einfache Bestimmung der Härte eines Steines ermöglicht. Sie ist zurückzuführen auf eine Skala, welche von Friedrich Mohs im 19.Jahrhundert aufgestellt wurde. Die Härteskala geht von 1 - 10.

Friedrich Mohs wird am 29.01.1773 in Gernrode (Harz), als Sohn eines
Kaufmannes geboren. Er lebte von 29.01.1773 bis 29.09.1839 Friedrich Mohs
Friedrich Mohs wird am 29.01.1773 in Gernrode (Harz), als Sohn eines Kaufmannes geboren.
Als Student an der Universität Halle eignet er sich sein Wissen über Mathematik, Physik und Chemie an, welches er an der Bergakademie Freiberg (Sachsen) vergrößert. In Freiberg wird er durch einen Lehrer mit der Steinkunde bekannt gemacht. Nach seinem Studium wird er Bergarbeiter im Harz. Er hebt sich vor allem durch seine außergewöhnliche Art Mineralien zu ordnen ab.
Er ordnet sie nach dem physikalischen und nicht nach dem chemischen Aspekt.
1812 wird er Professor am Joanneum in Graz. In dieser Zeit erstellt er auch die berühmte mohs'sche Härteskala.
1817 wird er Lehrer an der Bergakademie.
1826 wird Friedrich Mohs als Professor für Mineralogie an die Wiener Universität berufen.
Friedrich Mohs stirbt am 29.09.1838.

 



Zum Anfang der Seite

Dichte, Spezifisches Gewicht

Die Dichte des Amethyst liegt zwischen 2,63 g/cm3  -  2,65 g/cm3
Die Dichte eines Körpers ist das Verhältnis seines Volumen zu seiner Masse. Bei Mineralien wird die Dichte in Gramm pro Kubikzentimeter angegeben.

Das spezifische Gewicht (Dichte) eines Steines besagt wie
viel Gramm ein Kubikzentimeter des vorliegenden Materials wiegt.
Dichte Definition:
Das spezifische Gewicht (Dichte) eines Steines besagt wie viel Gramm ein Kubikzentimeter des vorliegenden Materials wiegt.
Einfach ermittelt man die Dichte eines Steines indem man das Wasser als Bezugsystem nimmt. Denn ein Kubikzentimeter Wasser wiegt 1 Gramm. Somit ist die Dichte 1. Man kann jetzt auf unkomplizierte Weise die Dichte ermitteln. Dazu braucht man nur eine Federwaage.
Zuerst misst man das Gewicht des Gegenstandes an der Luft. Dann hält man das Stück in das Wasser. Dort wird es nun weniger wiegen. Nun nimmt man die Differenz zwischen dem ersten und dem zweiten Gewicht, dann weiß man wie viel Gewicht der Auftrieb des Wassers weg nimmt. Man muss nur noch das Luftgewicht durch diese Zahl teilen, und schon hat man die Dichte.

Beispiel:
Ihr Stein wiegt an der Luft 5,7 Gramm.
Tauchen sie ihn in Wasser zeigt die Federwaage nur noch 3,4 Gramm an.
5,7 minus 3,4 ist 2,3
5,7 geteilt durch 2,3 ist ungefähr 2,48
Somit besitzt ihr Stein eine Dichte von 2,48 g/cm3

Zum Anfang der Seite

Transparenz

Die Transparenz des Amethyst ist durchscheinend bis durchsichtig (Ausnahme: Chevron-Amethyst)

Transparenz Definition:
Das Wort Transparenz kommt aus dem Lateinischen trans = durch und parere = zeigen.
Unter Transparenz bei Edelsteinen und Mineralien versteht man die Eigenschaft Lichtdurchlässig zu sein. Eine genaue Definition der Begriffe gibt es leider nicht. Deshalb muss man die Begriffe wie z.B. "leicht durchscheinend" entsprechend interpretieren. Gerade für den Laien ist die Angabe der Transparenz eines Steines aber trotzdem ein einfaches und leicht verständliches Kriterium in der Bestimmung seiner Steine.
Hauptsächlich unterscheidet man zwischen:
Durchsichtig
Durchscheinend
Undurchsichtig    (Der Fachmann spricht hier von opak)
Achtung: Sehr dünne Steinscheiben können auch durchscheinend wirken, obwohl sie als undurchsichtig deklariert sind.

Zum Anfang der Seite

Spaltbarkeit, Bruch

Eine Spaltbarkeit des Amethyst ist nicht vorhanden. Der Amethyst ist sehr brüchig. Der Bruch ist Muschelförmig. Hier spricht man auch von Muschelig.
Spaltbarkeit ist die Neigung der Mineralien an ihren Parallelen Kristallstrukturen (Kristallgitter) zu brechen, sich abspalten. Bruch ist das Verhalten von Mineralien bei Druckeinwirkung, oder Schläge, keine glatten Flächen Abzuspalten, eben nur zu brechen, oder zu bröseln.
Die Spaltbarkeit besagt wie gut sich ein Stein spalten lässt. Die Definition des Spaltens ist die Fähigkeit das sich bei einem Schlag, z.B. mit dem Hammer, immer die selben Formen abspalten. Je gleichmäßiger die Formen sind, umso besser ist der Stein spaltbar.

Zum Anfang der Seite

Mineralebene, Mineralklasse

Der Amethyst gehört zur Mineralebene, Mineralklasse: der Quarze. Oxide / Sauerstoff im Verhältnis 1:2

Zum Anfang der Seite

Kristallsystem

Das Kristallsystem des Amethyst ist Trigonal.
Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Kristallsystemen, welche durch die Anordnung der Achsen zu unterscheiden sind. Die Achsen sind maßgeblich für die Anordnung der Atome. Auf jeder Achse liegen Atome, und je nach dem wie die Achsen liegen, und wie viele vorhanden sind, liegen auch die Atome. Vereinfacht kann man sagen, dass auf jedes Achsenende eine Fläche kommt. Somit entsteht die Form des Kristalls.

Trigonal
Der trigonal Kristall hat vier Achsen vorzuweisen. Drei davon schneiden sich im 120 Grad ( bzw. 60 Grad ) Winkel, und sind gleichlang. Der trigonal Kristall hat vier Achsen vorzuweisen.
Drei davon schneiden sich im 120 Grad ( bzw. 60 Grad ) Winkel, und sind gleichlang. Die vierte Achse steht senkrecht dazu, und ist nicht von gleicher Länge. Dieser Kristall kann die innere Form eines Dreiecks besitzen, aber auch die Form eines Sechsecks.

Definition Kristallsystem:
Die Bestimmung unserer Steine unterliegt einigen grundliegenden Faktoren der Steinbestimmung. Da, bis auf einige Ausnahmen (nämlich die amorphen Steine) jeder Stein erst mal ein Kristall war, spielt das Kristallsystem eine große Rolle für die Bestimmung des Steines. Das Kristallsystem legen fest wie sich die Atome des Steines angeordnet haben. Die Kristalle bilden fast ausschließlich Kristallgitter, und diese sind immer bei jeder Steinart identisch, also gegensätzlich zur Farbe, welche bei jeder Art variieren kann.
Es gibt sieben Kristallsysteme. Mehr darüber unter --->

 



Zum Anfang der Seite

Strichfarbe

Die Strichfarbe des Amethyst ist Weiß.
Unter der Strichfarbe verstehen Mineralogen den Farbabrieb eines Minerals auf einer speziell definierten Porzellanoberfläche (relativ raue und unglasierte Oberfläche). Das zu bestimmende Mineral wird dabei mit Druck über die Porzellanfläche gezogen. Das dabei entstehende Pulver, beziehungsweise dessen Farbe ist die Strichfarbe.
Achtung: Die Strichfarbe kann durch aus erheblich von der eigentlichen Farbe des Minerals abweichen.
Das Verfahren der Strichfarbe wird hauptsächlich beim Unterscheiden, optisch sehr ähnlicher Mineralien angewendet, da eben die Strichfarbe nicht identisch mit der Farbe des Minerals ist.
Die Bestimmung der Strichfarbe ist ein sehr einfaches Verfahren um ähnliche Mineralien unterscheiden zu können. Für den Laien ist es aber oft schwierig den Abrieb richtig zu deuten. Daher gilt der alte Grundsatz: Die Übung macht den Meister. Nur durch regelmäßige Übung kann ein Mineral über die Strichfarbe unterschieden werden.
Achtung: Alleine über die Strichfarbe ist ein Mineral nicht zu definieren.
Weiter sollte bedacht werden, dass die Ermittlung der Strichfarbe nur eines von vielen Maßnahmen ist, um ein Mineral zu bestimmen. Die Strichfarbe sollte daher immer nur ein Teil der Bestimmung sein.

Zum Anfang der Seite

Lichtbrechung, Brechzahl, Dispersion

Die Lichtbrechungszahl, Lichtbrechungsindex, Brechzahl des Amethyst ist no = 1,5442    ne = 1,5533

Brechzahl, Lichtbrechung ist die Eigenschaft eines Objektes das Licht zu brechen.
Die Lichtbrechung hat in der Mineralienbestimmung einen hohen Stellenwert. Der Laie dagegen hat, alleine schon aus Kostengründen, nur wenig mit der Messung der Lichtbrechung zu tun. Das Wissen der Brechzahl, kann dagegen sehr nützlich sein.
Ein einfaches Beispiel der Lichtbrechung Ein einfaches Beispiel der Lichtbrechung:
Nehmen sie einen geraden Stab und halten sie ihn bis zur Hälfte unter Wasser. Ab der Wasseroberfläche scheint sich der Stab zu "Krümmen".
Dies wird die Lichtbrechung genannt. Und genau wie im Wasser wird das Licht auch im Edelstein gebrochen. Das hängt damit zusammen, dass das Licht in der Luft eine andere Geschwindigkeit besitzt wie im Wasser oder in irgendeiner anderen Aggregatform. Schräg auftreffende strahlen (und Licht trifft schräg auf) wird dann anders abgelenkt, hervorgerufen durch die Geschwindigkeitsänderung.

Lichtbrechungsindex

Lichtbrechungsindex wird dadurch errechnet, dass man den Sinuswert des Einfallwinkels durch den Sinuswert des Brechungswinkels teilt. Da es aber relativ schwer ist bei einem Stein die Lichtstrahlen zu erkennen, die ein- und ausfallen, und jene auch noch mit dem Geodreieck oder dem Winkelmesser nachzumessen, gibt es auch Geräte die den Wert messen. Dieses Gerät heißt Refraktormeter.
Solche Bestimmungen helfen des öfteren bei der genauen Bestimmung eines Steines, wenn die Optik allein nicht mehr hilft

Zum Anfang der Seite

Doppelbrechung

Der Amethyst besitzt eine Doppelbrechung einachsig positiv   Δ = 0,0091
Als Doppelbrechung wird die Eigenschaft bezeichnet, einen Lichtstrahl in zwei parallele Lichtstrahlen aufzuteilen. Die Doppelbrechung wurde 1669 von dem Dänen Erasmus Bartholin (1625 - 1698) erstmals beim Calcit entdeckt und dokumentiert. Ermittelt wird eine Doppelbrechung durch ein Polarisationsmikroskop.

Zum Anfang der Seite

Fluoreszenz, Phosphoreszenz, Lumineszenz

Der Amethyst zeigt eine leichte Fluoreszenz in Richtung Gelb und Grün. Manchmal ist die Fluoreszenz des Amethyst aber auch kaum feststellbar. Phosphoreszenz ist nicht zu beobachten.
Fluoreszenz ist die charakteristische Leuchterscheinung z. B. bei Mineralien nach der Bestrahlung mit Röntgen oder Lichtstrahlen. Manch einer Spricht bei der Fluoreszenz auch von "kaltem Leuchten". Aber Achtung: Unter kaltem Leuchten versteht man auch die Phosphoreszenz. Der Unterschied liegt darin, dass die Fluoreszenz sofort nach der Wegnahme der Strahlenquelle erlischt. Bei der Phosphoreszenz dagegen bleibt der Effekt über einen längeren Zeitraum erhalten. (Phosphorszierende Punkte auf Armbanduhren). Dann gibt es noch die Lumineszenz. Bei Lumineszenz handelt es sich um ein kurzes Nachleuchten. Die Lumineszenz liegt quasi zwischen der Fluoreszenz und der Phosphoreszenz.

Zum Anfang der Seite

Pleochroismus, Dichroismus, Trichroismus

Der Pleochroismus des Amethyst ist nur wenig ausgeprägt. Er geht von hellem Violett bis dunklerem, bis zu anthrazitfarbenem Violett. Bis weilen kann der Pleochroismus des Amethyst bis ins Kobaltblau "wandern". Die meisten Amethyste weisen aber nur so einen kleinen Pleochroismus auf, dass der Leihe, ohne Kalibriertes Licht und der nötigen Erfahrung ihn kaum bemerkt.
Der Name Pleochroismus stammt aus dem Griechischem und bedeutet so viel wie mehr Farben. Pleon = Mehr und Chroma = Farbe). Mineralogen verwenden den Begriff Pleochroismus um eine Art Farbenwechsel eines Minerales zu beschreiben. Durch drehen des Minerals verändert der Stein seine Farbe, seine Farbtiefe. Diese Farbveränderung ist aber entscheidend von der Wellenlänge der Lichtquelle abhängig z.B. Kunstlicht oder Tageslicht. Pleochroismus kann bei Durchsichtigen wie auch undurchsichtigen Mineralien auftreten. Die extremste Form des Pleochroismus kann dazu führen, dass ein Mineral aus der einen Betrachtungsrichtung völlig undurchsichtig ist und aus der anderen stark durchscheinend ist.
Wichtig ist der Pleochroismus bei der Mineralienbestimmung und der Weiterverarbeitung. Besonders wichtig ist der Pleochroismus für den Edelsteinschleifer, der seinen Schliff nach dem Pleochroismus, Farbtiefe richten muss um das optimale Ergebnis zu erzielen.
Gemessen wird der Pleochroismus mit einem Dichroskop, auch Haidingerlupe genannt, nach seinem Erfinder Wilhelm Karl Ritter von Haidinger (1795 - 1871). Man kann sich das Dichroskop wie ein mini Fernrohr vorstellen. Auf einer Seite befindet sich eine Linse (durch die man hindurchblickt), die andere Seite (vor der das zu prüfende Mineral kommt) ist offen. In der Mitte des "Fernrohres" ist ein Calcit eingesetzt welcher den Lichtstrahl in zwei parallele Lichtstrahlen teilt (Doppelbrechung). Die Lichtstrahlen des zu beurteilenden Minerales müssen den Calcit Passieren und die dabei auftretenden Farben werden zur Bezeichnung des Pleochroismus herangezogen. Das zu prüfende Mineral muss dabei in Position und Richtung verändert werden (drehen).
Der Pleochroismus ist eine weitere Methode die bei der Mineralienbestimmung verwendet wird. Alleine durch die Messung des Pleochroismus ist ein Mineral aber nicht zu bestimmen. Für den Laien ist die Bestimmung des Pleochroismus nur mit viel Übung aussagekräftig.

Zum Anfang der Seite

Magnetismus

Der Amethyst weist keinen natürlichen Magnetismus auf. Der Magnetismus des Amethyst ist auch nicht nachträglich, künstlich zu erzeugen.

Zum Anfang der Seite

Radioaktivität

Der Amethyst weist keine natürliche Radioaktivität auf. Durch nachträgliche Bestrahlung in Kernreaktoren kann der Amethyst aber Radioaktive Strahlung aufnehmen.

Radioaktivität ist der Zerfall von Atomkernen unter Änderung der Kernladung, Energie und Masse. zerfallene Nuklid Massenzahl Ordnungszahl Das Wort Radioaktivität kommt aus dem Lateinischen Radius = Strahl. Das Französische Wort Radioactivité geht auf Frau Marie Curie zurück.
Die Worte Radioaktivität und Radioaktive Strahlung werden Umgangssprachlich oft verwechselt, oder als Synonym für das andere verwendet.
Radioaktivität ist der Zerfall von Atomkernen unter Änderung der Kernladung, Energie und Masse. Wenn das zerfallene Nuklid (eine durch Massenzahl und Ordnungszahl festgelegte "Atomsorte") künstlich erzeugt wurde spricht man von künstlicher Radioaktivität. Handelt es um natürliches Nuklid spricht man von natürlicher Radioaktivität. Das Wort Nuklid kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: Nucleus = Kern. Eine natürliche Radioaktivität findet man bei allen Elementen mit einer Ordnungszahl größer 80. Periodentabelle.

Radioaktive Strahlung bei Mineralien, Edelsteine

Bei der Radioaktiven Strahlung von Edelsteinen und Mineralien unterscheidet man zwischen der natürlichen Radioaktiven Strahlung und der künstlichen Radioaktiven Strahlung.

Künstliche Radioaktive Strahlung von Mineralien

Vom Menschen bewusst erzeugte Strahlung in Mineralien nennt man künstliche Radioaktivität. Wobei es dabei nicht um die Strahlung als solches geht. Ganz im Gegenteil. Die Strahlung ist nur ein unangenehmer Nebeneffekt, der sehr oft die Fälschung von Edelsteinen entlarvt. Dass diese Strahlung auch Gesundheitsschädlich sein kann wird oft von den Produzenten und Händlern verschwiegen. Ein Typisches Beispiel für diese Praxis ist das bestrahlen von blauem Topas, der durch die Radioaktive Bestrahlung ein tieferes, schöneres Blau erhält, was letzten Endes einen höheren Preis und damit Gewinn für den Händler bedeutet. Mittlerweile gibt es kaum mehr unbestrahlten blauen Topas.

Natürliche Radioaktive Strahlung von Mineralien

Es gibt eine Vielzahl natürlich strahlender Mineralien, deren Strahlung durchaus Gesundheitsschäden hervorrufen kann. Natürlich strahlende Mineralien sollten deshalb immer mit Vorsicht behandelt werden. Denken Sie immer daran. Radioaktive Strahlung kann man weder sehen, noch fühlen, noch schmecken.

Mehr über Radioaktivität und Strahlung unter --->

Zum Anfang der Seite

Amethyst Geode - Amethyst Druse

Amethyst Druse, Geode. Die Begriffe Amethystgeode, oder Amethystdruse werden meist gleichwertig verwendet, was immer wieder zu Diskusionen und Missverständnissen führt. Amethyst Geode und Amethyst Druse sind im Prinzip auch das Gleiche und doch gibt es eine Unterscheidung zwischen Druse und Geode:
Also: Eine Geode ist eine Art Höhle in einem Gestein, die durch Mineralsubstanzen ganz oder fast ganz ausgefüllt ist. Damit überhaupt eine Höhle entsteht, muss sich irgendwann während der Bildung im Inneren des Steins Gas ansammeln. Der Gasdruck sorgt damit für einen Hohlraum der verhindert, dass sich der Innenraum komplett schließt. Damit wird erst die Möglichkeit geschaffen, dass sich einzelne Kristalle im Inneren ausbilden können. Diese Amethyst Spitzen können von Sandkorngröße bis mehrere Zentimeter Größe anwachsen. Wobei der Begriff "wachsen" nicht in Menschlichen Zeiträumen zu sehen ist.
Jetzt zum Unterschied zwischen Druse und Geode:
Als Druse wie auch Geode bezeichnet man also eine Höhlung im Gestein mit Kristallansammlungen an den Höhlenwänden. Die Höhle der Geode ist nahezu vollständig mit Mineralsubstanzen gefüllt. Die Höhle der Druse dagegen behält sich noch einen großen Hohlraum vor, der durchaus auch einen Meter groß sein kann. Der eigentliche Unterschied zwischen Geode und Druse ist also das Verhältnis zwischen Höhlengröße und Mineralansammlung. Aber wie gesagt, diesen Unterschied beachtet heute kaum mehr jemand und sogar Fachleute werfen die Begriffe Geode und Druse durcheinander. Da jedes Mineral aber ohnehin ein echtes Unikat ist, sieht man ja ohnehin die Füllung, oder eben Nichtfüllung der Höhle.

Zum Anfang der Seite

Wert und Preis

Echter Amethyst hat, auch trotz der großen Abbaumengen, immer noch seinen Preis. Wobei der Wert, der faire Preis, nicht ganz so einfach zu bestimmen ist. Zur Bestimmung des Wertes ist immer auch der Verwendungszweck entscheidend. Beispiel: Amethyst welcher in Wasser eingelegt werden soll muss anderen Kriterien standhalten, als Amethyst der geschliffen werden soll. Facettierter Amethyst der in Schmuck eingesetzt werden soll unterscheidet sich wiederum von facettierten Amethyst der als Sammleredelstein angeschafft wird. Was für die eine Anwendung den Preis nach oben treibt, muss nicht unbedingt für die andere Anwendung den Wert erhöhen. Preis und Leistung müssen immer im Verhältnis zur Verwendung des Amethyst stehen.

Zum Anfang der Seite

Farbe, Aussehen, Optik

Die Farbe des Amethyst ist ein helles bis dunkles Lila bzw. Violett, oftmals schattiert, in der Regel durchsichtig. Die echte Farbe des Amethyst ist aber nur unter neutralem Licht wirklich zu erkennen. Unter dem Licht von Neoröhren, oder Energiesparlampen zeigt sich der Amethyst oft in einer völlig anderen Farbe. Das Aussehen von Amethyst ist auch sehr davon abhängig, in welcher Form der Edelstein vorliegt. Z.B.: Gebrochenes Rohmineral, Amethyststufen, als Amethyst Geode oder Druse, in geschliffener Form, oder gefasst in einem Schmuckstück. Gerade bei in Schmuck gefassten Amethyst ist die Beurteilung sehr schwer, da meist keine ausreichende, und manchmal sogar überhaupt keine, Durchsicht möglich ist. Dann gibt es auch noch den sogenannten Chevronamethyst der von natur aus undurchsichtig ist. Lesen Sie dazu hier weiter -->
Bei Geoden und Drusen verhält sich die Beurteilung noch einmal ganz anders. Lesen Sie dazu hier weiter -->

Zum Anfang der Seite

Energiesparlampen, LED Licht

Energiesparlampen sind nicht geeignet um Amethyst zu beurteilen. Der Wellenbereich von Energiesparlampen ist nicht zur Farbbestimmung von Amethyst geeignet. Der Laie muss aber nicht sofort die teuren kalibrierten Lichtkammern von Profis besitzen um die Farbe von Amethyst zu bestimmen. Die modernen und auch immer günstigeren LED Lampen eignen sich auch gut. Es sollte aber darauf geachtet werden möglichst weiß strahlende LED's zu verwenden. Also jene, die wir im Wohnbereich eher als kalt und unnatürlich ansehen. Aber Achtung: Auch bei weißen LED Lampen überwiegt der Blauanteil im Lichtspektrum. Das muss bei der Beurteilung der Amethystfarbe berücksichtigt und im Kopf durch Erfahrung korrigiert werden.

Zum Anfang der Seite

Fundort, Vorkommen, Abbau, Fundstellen

Abgebaut, in wirtschaftlich relevanten Mengen, wird der Amethyst hauptsächlich in: Brasilien, Uruguay, Australien, Mexiko, Namibia. In manchen Mienen kann es durchaus einen täglichen Abbau von mehreren Tonnen Amethyst geben. Daher besitzen einige Minen sogar über einen eigenen Bahnanschluss. Der frisch gebrochene Amethyst wird oft schon vor Ort sortiert, oder weiterverarbeitet. Auch das sogenannte Brennen wird oft schon gleich nach dem Abbau vorgenommen. Lesen Sie dazu hier weiter -->



Zum Anfang der Seite

2. Name

Namensbedeutung, Namensherkunft

Der Name Amethyst wurde vom griechischen Wort „a-methy“ abgeleitet, was soviel wie „unberauscht“, im übertragenen Sinn also „nüchtern“, bedeutet. Dieser Namensbezug auf den Alkohol und den Rausch findet sich in vielen alten Schliffen und Überlieferungen.

Andere Namen, Synonyme, Handelsnamen

Weitere andere Namen existieren für den Amethyst nicht. Es gibt lediglich ergänzende Begriffe, wie z.B. Chevron Amethyst für einen nahezu undurchsichtigen Amethyst mit hellen bzw. weißen, v-förmigen Streifen, die teilweise an die Streifen von Achaten erinnern. Mit Chevron werden die Rangabzeichen der Uniformen amerikanischer Soldaten bezeichnet. Die weißen Streifen im Chevron Amethyst erinnern zum Teil an diese Abzeichen, daher die Namensgebung für diese wunderschöne Variante des Amethyst.

Amethyst in anderen Sprachen

Auf Englisch heißt Amethyst: Amethyst
Auf Französisch heißt Amethyst: Améthyste
Auf Italienisch heißt Amethyst: Ametista
Auf Spanisch heißt Amethyst: Ametista
Auf Portugiesisch heißt Amethyst: Ametista

Zum Anfang der Seite

3. Bestimmung, Fälschung, Verwechslung

Fälschung, Betrug

Es existieren Fälschungen geschliffener Amethyste aus Glas, ebenso gefärbte Variationen heller Quarze. Immer wieder wird auch minderwertiger Bergkristall zur Amethyst Fälschung verwendet. Diese Amethystfälschungen sind aber auch für den Laien sehr leicht zu erkennen, da Bergkristall die Farbe nur in den natürlichen feinen Rissen aufnimmt.
Auch das brennen von Amethyst ist heute leider mehr die Regel, als die Ausnahme. Durch das erhitzen von Amethyst kann man seine Farbe erheblich ändern. Bei zu starkem erhitzen verfärbt sich der Amethyst sogar in ein strahlendes Zitronengelb. Derart veränderter Amethyst wird dann unter dem Namen Citrin verkauft. Aber Achtung, es gibt auch natürlichen Citrin, nur der ist eben erheblich teurer. Es gibt also nicht nur Amethyst Fälschungen, sondern Amethyst wird auch sehr oft dazu missbraucht um andere Edelsteine zu imitieren. Der Nachweis eines gebrannten Edelsteines ist durch einen Fachmann durchaus möglich. Da die Veränderung bei dem Brennvorgang Chemischer Art sind. Doch meist lohnt sich eine derartige, sehr teure Prüfung nicht und damit wird dem Betrug mit gefälschtem Amethyst Tür und Tor geöffnet.

Bestimmung, Verwechslung

Sehr dunkle, geschliffene Amethyste können mit Iolith verwechselt werden. Ebenso kommen gelegentlich Verwechslungen mit Tansanit in geschliffener Form vor.
Amethyst-Trommelsteine können mit Ametrin verwechselt werden. Verwechslungen mit Fluorit sind ebenfalls möglich. Zur Gemmologischen Bestimmung von Amethyst muss man die Eigenschaften des Amethyst kennen.

Heilungsrisse

Heilungsrisse entstehen während der Bildung von Amethyst. Durch das Erhitzen und Abkühlen entstehen die charakteristischen Heilungsrisse. Bei größeren Rissen kann auch eindringendes Wasser zur kompletten Splitterung des Gesteins führen. Die Größe wie auch ihre Beschaffenheit entscheidet auch über die Qualität und damit den Preis von Amethyst. Amethyst ohne Heilungsrisse gibt es praktisch nicht, es ist letzten Endes nur eine Frage der Größe. Ohne die charakteristische "Maserung" wäre der Amethyst auch nicht der Edelstein, den wir so bewundern. Denn erst der Mineralische Aufbau sorgt für die Lichtbrechung und die optische Erscheinung des Amethyst.

Chevronamethyst

Chevron Amethyst ist eine besondere Varietät des Amethyst. Hierbei bilden sich weiße Streifen in V Form. Der Chevronamethyst ist in der Regel undurchsichtig und nur durchscheinend. Der Name Chevronamethyst kommt von der V Form, die den Rangabzeichen Amerikanischer Soldaten sehr ähnlich sehen. Beim kauf von Chevronamethyst sollte man besonders darauf achten, dass die weißen Streifen optisch gut zum Objekt (z.B. Schmuck) passen. Hier sieht man vor allem gleich, ob der Schleifer sein Handwerk versteht, oder ob er eben mal schnell in Serie arbeitet ohne sich Gedanken über den Aufbau und die optische Struktur des Mineral zu machen. Denn ein guter Steinschneider Profi wählt den Steinschnitt und wie er den Amethyst bearbeitet nach der Lage der "Chevroneinschlüsse".  Chevronamethyst als Rohstein, ist für den Laien meist eher unansehnlich, da die Streifen erst nach dem Bearbeiten richtig zur Geltung kommen. In Aquarien ist der rohe Chevron Amethyst dagegen sehr beliebt.

Zum Anfang der Seite
Amethyst, facettiert, oval, navette, pear-hape, Tropfen

4. Geschichte und Historie

Bereits im alten Griechenland wurde Amethyst als besonders für Meditationszwecke geeigneter Stein gewertet.
Die Namensgebung als Ableitung des Wortes „a-methy“ hat tiefere Bedeutung: „A-methy“ ist zurückzuführen auf das Wort „met“, den Honigwein der alten Germanen. „A-methy“, also „ohne Honigwein“, bleibt man nüchtern. Man glaubte nämlich, Amethyst bewahre vor dem „Gott der Trunkenheit“ und man würde beim Genuss des griechischen Weines weder betrunken, noch alkoholabhängig, wenn man den geliebten Trank aus Amethyst-Pokalen trinkt.

Bibel, Offenbarung, Jerusalem

Auch in der Bibel, in der Offenbarung, Bau der Mauern von Jerusalem, fand der Amethyst neben anderen Edelsteinen seine Erwähnung: In der Offenbarung (21,9.10.18-21) wird der Amethyst als zwölfter Stein welche die Mauern von Jerusalem schmücken, bzw. sogar deren Grundmauern darstellen, genannt.

Die Mauern Jerusalems: (Jesaja 54.11-12)

Und der Bau ihrer Mauer war von Jaspis und die Stadt von lauterm Golde gleich dem reinen Glase. (Jesaja 54.11-12) 19 Und die Grundsteine der Mauer um die Stadt waren geschmückt mit allerlei Edelgestein. Der erste Grund war ein Jaspis, der andere ein Saphir, der dritte ein Chalzedonier, der vierte ein Smaragd, 20 der fünfte ein Sardonix, der sechste ein Sarder, der siebente ein Chrysolith, der achte ein Beryll, der neunte ein Topas, der zehnte ein Chrysopras, der elfte ein Hyazinth, der zwölfte ein Amethyst. 21 Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, und ein jeglich Tor war von einer Perle; und die Gassen der Stadt waren lauteres Gold wie ein durchscheinend Glas.
Auch heute noch ist der Amethyst in Ringe kirchlicher Würdenträger zu finden.

Kunst

In der Kunst findet man den Namen Amethyst sehr häufig. Amethyst als einer der bekanntesten Edelsteine wird gerne als Synonym für edles und reiches verwendet. Bei Gemälden wird, wenn ein Edelstein gemalt wird, meist ein Amethyst gemalt. Hier wird der Amethyst fast immer als Amethyststufe auf die Leinwand gebracht. Amethystgeoden finden sich dagegen seltener in der malenden Kunst.

Film, Kino

In Herr der Ringe gibt es die weibliche Hobbit "Amethyst Bolger". Amethyst ist mit Rudibert Bolger verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn heißt Adalbert. Interessant zu wissen ist noch, dass viele Hobbit Frauen, aus Herr der Ringe, als Vornamen den Namen eines Edelsteines tragen wie eben: Amethyst Bolger.

Musik

Auch in der Musik findet man den Amethyst. Als Projektnamen, Bandnamen, Cover, oder Titel immer wieder.

Die Band, Amethyste

Die Band Amethyste die in erster Linie Chillout Musik produziert, hat bisher vier Alben herausgebracht:
Im Jahr 2007: Ethereal
Im Jahr 2008: Shimmer
Im Jahr 2009: Remembering Christmas
Im Jahr 2011: Deliverance

Das Musikprojekt, Amethystium

Amethystium ist ein künstlerisches Experiment. Der aus Trondheim stammende Ramfjord ist Produzenten und Komponisten des Musikprojekt. Ramfjord veröffentlichte bereits mehrere Alben unter dem Namen: Amethystium. Das Musikprojekt ist größtenteils rein instrumental. Einige Stücke sind aber durch gregorianische Gesänge begleitet. Aber auch Esoterisch anmutende Klänge und Stimmen werden in das Projekt Amethystium eingearbeitet.
Die Titel Tragen Namen wie: Anthemoessa, Treasure, Dreamdance, oder Fable. Die Alben Namen wie: Emblem, Isabliss, Odonata, oder Evermind.

Comic: Amethyst, Princess of Gemworld

Amethyst, Princess of Gemworld ist eine Comicreihe aus der USA. Amethyst, Princess of Gemworld erschien zwischen den Jahren 1983 bis 1988. Princess of Gemworld ist ein Fantasy Abenteuer Comic. Princess of Gemworld entführt den Leser in eine Welt der Märchen und der Magie, in dem ein mutiges Mädchen die Hauptperson spielt:
Am dreizehnen Geburtstag von Amy Winston erfüllt sich ihr sehnlichster Wunsch: Einmal eine Prinzessin zu sein. Ein besonderes Geschenk ermöglicht ihr in die Welt von "Gemworld" (Edelsteinwelt) zu gelangen. Doch der Sprung nach Gemworld verändert auch die Zeit. In Gemworld ist Amy bereits eine junge Frau, Anfang Zwanzig. In der Welt Gemworld trägt Amy den Namen Amethyst. Gemworld ist in 12 magische Königreiche aufgeteilt: Amethyst, Aquamarine (Aquamarin), Emerald (Smaragd), Moonstone (Mondstein), Sapphire (Saphir), Diamond (Diamant), Ruby (Rubin), Garnet (Granat), Turquoise (Türkis), Topaz, Opal und Sadonyx. Das Volk, gleich welchen Standes in den Königreichen, verfügt über magische Fähigkeiten.
Die beiden Autoren von Princess of Gemworld waren Dan Mishkin und Gary Cohn. Der Zeichner von Princess of Gemworld war Ernie Colón.

Amethyst Bilder

Auf den Bildern mit geschliffenen, facettierten Amethyst erkennt man die "Maserung" des Mineral. Diese sogenannten Heilungsrisse sind eine normale Erscheinung und auch eine der Bewertungskriterien des Amethyst.
Amethyst als Navette geschliffen Edelstein       Amethyst als Antik geschliffen Edelstein      Amethyst,Pear-shape,Tropfen,geschliffen,Edelstein,Heilstein,Mineral,Wirkung,Anwendung,Bedeutung,Heilwirkung

Zum Anfang der Seite

5. Astrologie

In der Astrologie spielt der Amethyst von Anfang an eine wichtige Rolle. Amethyst und Astrologie sind seit Jahrtausende eng miteinander verbunden und in Horoskope vieler Länder und Kulturen erwähnt.

Gratis online Horoskop. Mondhoroskop für jedes Sternzeichen. Jeden Tag neu.

Sternzeichen, Horoskop, Tierkreiszeichen

Der Amethyst wird den Sternzeichen Fisch (20.02. – 20.03.) und Jungfrau (24.08. – 23.09.) zugeordnet. Die Zuordnung von Edelsteinen zu Tierkreiszeichen in Horoskopen sorgt immer wieder für Verwirrung, da so mancher Edelstein in dem einen Horoskop einem bestimmten Sternzeichen zugeordnet wird, in einem anderen Horoskop aber nicht zum entsprechendem Tierkreiszeichen zugeordnet ist. Das hat einen einfachen Grund. Die Zuordnung einzelner Edelsteine zu Sternbildern ist eine sehr alte Lehre und damals (vor Jahrtausenden) verfügte die Menschheit noch nicht über die heutigen Handelsmöglichkeiten. Was bedeutete, dass Regional unterschiedliche Zuordnungen zu den Sternbildern erfolgte. Die Menschen konnten einfach nur die in ihrer Region zur Verfügung stehenden Steine den Sternbildern, Sternzeichen zuordnen.

Planeten, Planetenstein

Amethyst wird als Planetenstein dem Planeten Neptun und dem Pluto zugeordnet. Die Zuordnung von Steinen zu bestimmten Planeten und Sternbildern hat seinen Ursprung im Indischen Horoskop das schon früh versuchte Edelsteinen bestimmten Planeten und Sternbildern zuzuordnen. Planetensteine finden aber auch immer öfters Zugang zu westlichen Horoskopen. Wobei der Ursprung der "eingepflegten" Planetensteine praktisch immer in der Jyotish (indisches Horoskop) stammt. Die Deutung der Planetensteine ist einerseits Jahrtausende alt und doch in der westlichen Welt noch sehr wenig verbreitet. Entsprechend schwer ist es auch seriöse Quellen zu finden.

Geburtsstein, Monatsstein

Amethyst wird dem Monat Februar als Geburtsstein oder auch Monatsstein zugeordnet.  Der Amethyst soll denen, die im Februar geboren sind, Liebe und Vertrauen verleihen. Ebenso soll der Amethyst den Februar geborenen Weitblick und Zuversicht vermitteln. Man beachte: Der Geburtsstein so wie auch der Monatsstein ist nicht identisch mit der Zuordnung zu den Tierkreiszeichen. Monatsstein und Geburtsstein werden dem Geburtsmonat zugeordnet.

Zum Anfang der Seite

6. Wirkung, Anwendung und Bedeutung in der Steinheilkunde*

Heilstein, Steinkunde, Heilsteinkunde

Amethyst ist ein Edelstein, welcher seine Bedeutung als Heilstein durch seine Anwendung in der Steinkunde seit Jahrhunderten auf Grund seiner vielseitigen Wirkung immer wieder bewiesen hat. Als beliebter Edelstein für die Steintherapie hat der Amethyst sowohl im privaten Bereich als auch in Fachkreisen eine vielschichtige Bedeutung  bei der Anwendung als Heilstein. Amethyst der in der Steinheilkunde verwendet wird, darf niemals gefärbt, bestrahlt oder rekonstruiert sein, denn nur naturreiner Amethyst hat eine Wirkung in der Steintherapie als Heilstein. Dabei ist es nicht nur so, dass gefärbte, bestrahlte oder rekonstruierte Edelsteine keine Heilwirkung haben, sondern es kann sogar sein, dass derartige Veränderungen der Natur der Edelsteine unerwünschte und schädliche Wirkungen oder Nebenwirkungen haben können. So können zum Beispiel Farben, welche zum Färben oder Fälschen von Amethyst verwendet wurden oder die Chemikalien, welche in rekonstruierten Edelsteinen zum Einsatz kommen, für Allergiker eine Gefahr darstellen, unabhängig davon, dass die positiven Wirkungen von naturreinen Mineralien als Heilsteine für die Steintherapie nicht mehr gegeben sind. Amethyst, der ausgezeichnet für die Verwendung in der Steintherapie geeignet ist, finden Sie in unserem Shop.
In der Steinkunde werden sehr oft die sogenannten Amethyst Heilsteine angewendet. Prinzipiell ist es egal welche Form der Amethyst Heilstein dabei hat. Es ist egal ob es sich um das rohe Amethyst Mineral handelt, oder um einen Amethyst Trommelstein. Entscheidend ist der Hautkontakt und das angenehme Gefühl. Da ein rohes Amethyst Mineral meist scharfe Bruchkanten aufweist ist es nur bedingt für die Steinkunde und in der Steinheilkunde zu verwenden. Bei den meisten Anwendungen als Heilstein ist der Amethyst Trommelstein ideal, da der Amethyst Trommelstein eine angenehme Oberfläche besitzt. Der nächste große Vorteil des Amethyst Trommelsteines als Heilstein ist sein Preis. Da der Amethyst Trommelstein, bei der Herstellung, nur sehr wenig personellen Aufwand erfordert ist er in der Steinkunde der ideale Heilstein.

Zum Anfang der Seite

Seelisch, Geistig, Mental

Die Wirkung und Anwendung des Amethyst auf seelisch, geistiger, mentaler Ebene, gibt diesem Edelstein ein breite Bedeutung als Heilstein. Bei der Anwendung von Amethyst als Heilstein, gerade, wenn es um Belange geht, welche sich in der Grauzone zwischen seelischer und körperlicher Anwendung bewegen, hat die innere Einstellung zu dem Thema Steinkunde, Heilsteine oder Steintherapie eine entscheidende Bedeutung. Denn je mehr man sich selbst darauf einlässt und der Bedeutung des Amethyst bewusst ist, um so intensiver erzielt man die bestmögliche Wirkung des Amethyst, bzw. jeden anderen Edelsteins, der zur Anwendung auf seelisch, geistiger, mentaler Ebene eingesetzt werden kann. Der Amethyst zeigt speziell auf folgenden Gebieten positive Wirkung bei der Anwendung:

Bei Nervosität und Unruhe

Sowohl bei Nervöser Unruhe mit konkreter Ursache, als auch bei Unruhe ohne konkrete Ursache, hat die Wirkung des Amethyst als positive Unterstützung entscheidende Bedeutung bei der Therapie zur Beruhigung. Je nach Schwere und Ursache der auslösenden Faktoren einer Unruhe, ist bei der Anwendung von Amethyst als Heilstein zu unterscheiden, ob die Wirkung des Amethyst allein ausreichend ist, um eine Beruhigung zu erreichen oder ob die Steintherapie mit dem klassischen Edelstein Amethyst als ergänzende Anwendung zu erachten ist.
Handelt es sich um immer wieder kehrende Zustände, deren Ursache absehbar und unabänderlich ist, ist es von entscheidender Bedeutung, den Amethyst griffbereit bei sich zu tragen, um im entscheidenden Moment die beruhigende Wirkung des Amethyst durch bewusstes in die Hand nehmen zu erzielen. Eine Anwendung eines Amethyst bei der Therapie beruht hierbei auf zweierlei Ebenen. Zum Einen hat die Tatsache des Wissens: "Ich habe meinen Amethyst bei mir. Mein Amethyst ist mein persönlicher Heilstein, der mir durch seine Wirkung zur Beruhigung verhilft, wann immer ich dies brauche", eine positive Bedeutung bei der Anwendung von Amethyst zur Beruhigung, zum Anderen ist die Tatsache des : "Ich begreife ganz bewusst, dass der Amethyst ein Edelstein ist, der mir zur Beruhigung verhilft" ein entscheidender Faktor, damit die Steintherapie mit Amethyst den gewünschten Erfolg der Beruhigung entweder als ausschließliche oder unterstützende Anwendung herbei führen kann. 
Es spielt keine Rolle, ob der Amethyst für diese Anwendung als Anhänger, Trommelstein, Handschmeichler, Kette oder als Rohmineral verwendet wird. Von entscheidender Bedeutung ist die naturreine Qualität des Amethyst und die Möglichkeit im Rahmen der Therapie Hautkontakt mit dem Amethyst herstellen zu können.  In verschiedenen Fällen ist sogar das bloße bei sich Tragen des Amethyst von ausreichender Bedeutung, damit eine Wirkung als Heilstein zur Beruhigung erzielt werden kann. Je nach Schwere kann eine Meditation mit Amethyst oder eine Palpatiomassage mit Amethyst ebenfalls sinnvolle Wirkung haben, um Beruhigung zu erzielen.

Bei Verlust des inneren Frieden und überreizte Nerven

Ein sporadischer Zustand der Unruhe, welcher der Beruhigung bedarf ist nicht gleichzusetzen mit dem Verlust des inneren Frieden oder dem Zustand überreizter Nerven. Bei Verlust des inneren Frieden und überreizten Nerven handelt es sich in der Regel um einen dauerhaft belastenden Zustand, der großen Schaden anrichten kann, wenn keine Therapie zur Wiedergewinnung des inneren Frieden oder Nervenberuhigung zur Anwendung kommt. Die Folge davon kann sein, dass der seelische Schaden, körperliche Beschwerden, sprich Krankheiten auslöst. Die Wirkung des Amethyst hat hier entscheidende Bedeutung als guter Heilstein in der Steintherapie gewonnen. Auch hierbei verhält es sich individuell unterschiedlich, inwieweit die Steintherapie mit Amethyst eine hauptsächliche Bedeutung oder eine rein begleitende Bedeutung hat. Ist der Zustand des Verlust des inneren Frieden oder der Überreizung der Nerven zum Beispiel bereits so weit fort geschritten, dass sich körperliche Beschwerden zeigen, wird in der Regel die Steintherapie allein, bzw. eine Therapie allein mit Amethyst als Heilstein kaum ausreichen, um eine heilende Wirkung zu erzielen.
Bei Verlust des inneren Frieden und überreizten Nerven haben Gesprächstherapien und die gleichzeitige Anwendung von Amethyst als Handschmeichler, zum Beispiel handliche Trommelsteine, Kugeln oder Daumensteine, positive Bedeutung erlangt. Die Meditation mit Amethyst ist ebenfalls empfehlenswert, gelingt aber oftmals erst im fortgeschrittenen Stadium einer Therapie, da für eine erfolgreiche Meditation ein gewisses Maß an innerem Frieden erforderlich ist, um einen Erfolg zu erzielen. Das bloße bei sich Tragen eines Amethyst ist oftmals nicht ausreichend, so dass ein Erfolg bei der Anwendung von Amethyst als Heilstein meist nur durch Hautkontakt erzielt werden kann. Sinnvoll können auch eine Kontaktmassage oder Palpatiomassage mit Amethyst sein, wobei diese Anwendung des Amethyst als Heilstein über einen gewissen Zeitraum regelmäßig erfolgen sollte, damit er seine volle Wirkung erreichen kann. Die Dauer der Anwendung von Amethyst als Massagestein ist abhängig vom individuellen Zustand der jeweilig betroffenen Person.

Bei Konzentrationsstörungen durch Reizüberflutung oder Stress

Das Ergebnis von Reizüberflutung oder Stress sind oftmals massive Probleme der Konzentration. Die Anwendung von Amethyst als Heilstein, um durch seine Wirkung die Fähigkeit zur Konzentration zurück zu erlangen, ist hierbei durchaus von Bedeutung und kann als altbewährtes Hausmittel eingestuft werden, sofern man eine positive Einstellung zum Thema Heilsteine, Steinkunde, Edelsteine oder Steintherapie hat.
Durch die Anwendung von Amethyst ist es nicht möglich eine Reizüberflutung oder Stress abzustellen. Die Bedeutung des Amethyst ist hierbei, durch seine ausgleichende Wirkung die Folgen davon, zum Beispiel Probleme mit der Konzentration, durch die Anwendung von Amethyst als Heilstein positiv zu beeinflussen. Eine individuelle Handhabung des Amethyst bei der Steintherapie, um seine Konzentrationsfähigkeit zurück zu erlangen ist möglich, wobei die Anwendung des Amethyst in Hautkontakt mehr Erfolg verspricht, als das bloße bei sich Tragen. Das heißt, man kann Amethyst als Handschmeichler benutzen, um sich seine Wirkung zu Nutze zu machen, einen Amethyst als Anhänger auf der Haut tragen oder sich ab und zu eine Massage mit Amethyst als Heilstein gönnen, wie zum Beispiel eine Palpatiomassage. Die Meditation mit Amethyst hat ebenfalls als Ergänzung einer Therapie an Bedeutung gewonnen, ist aber allein in den meisten Fällen nicht ausreichend.

Zum Anfang der Seite

Meditation

Der Amethyst ist ein idealer Edelstein für die Meditation, der auf Grund seiner beruhigenden Wirkung sehr gut als Unterstützung bei der Meditation eingesetzt werden kann. Traditionell ist Amethyst aber für Meditationszwecke nur selten im Einsatz, wobei es hierfür keinen ersichtlichen Grund gibt. Denn wird Amethyst zum Beispiel als Objekt der Betrachtung eingesetzt, ist seine Farbe im wesentlichen der Schlüssel zur inneren Ruhe.  Findet Amethyst  während der Meditation Anwendung als Handschmeichler, entfaltet sich seine Wirkung am besten, wenn man in beiden Händen jeweils einen glatt polierten Amethyst ruhen lässt oder ganz geruhsam damit in den Händen schmeichelt, sozusagen sanft damit spielt. Verschiedentlich wird davon berichtet, dass Amethyst, der während der Meditation als Handschmeichler Anwendung findet, oft noch Stunden nach der Meditation, besonders ausgleichende und harmonisierende Wirkungen hat. Ein Gefühl, das manch einer als eine Art Nachklingen des tiefen Friedens beschreibt, den man bei der Meditation mit Amethyst in Händen besonders tief empfinden kann. Die Bedeutung des Amethyst als Objekt der Betrachtung geht zurück bis in das antike Griechenland, da bereits dort die Wirkung des Amethyst auf Konzentration und klare Gedankenstrukturen als positive Unterstützung verschiedener Therapien genutzt wurde. In der Neuzeit gilt Meditation mit Amethyst eher als exotischer Geheim Tipp, bei dem es sich lohnt ihn in der Praxis anzuwenden.

Zum Anfang der Seite

Homöopathie

In der eigentlichen Homöopathie wird der Amethyst nicht angewendet. Oft wird der Amethyst aber trotzdem in der Verbindung mit Homöopathie genannt. Grund hierfür ist, dass der Begriff Homöopathie nicht geschützt ist und auch unterschiedlich im Sprachgebrauch verwendet wird. Prinzipiell basiert die Homöopathie auf dem Prinzip: Gleiches mit gleichem zu behandeln. So wie es der deutsche Arzt Samuel Hahnemann in seinen Schriften 1797 veröffentlichte. Alleine schon wenn man sich dieses Homöopathische Prinzip vor Augen führt wird klar, dass Amethyst in der klassischen Homöopathie keine Verwendung findet. Dass trotzdem immer wieder Amethyst und Homöopathie zusammengeführt wird liegt einfach am Unwissen über die Homöopathie. Sehr oft wird der Begriff Homöopathie einfach mit dem Wort Naturheilkraft gleichgestellt und dann ist der Weg zu den "Heilkräften" des Amethyst nicht mehr weit und schon wird der Amethyst in der Homöopathie beschrieben. Dass hier einige Autoren mit der Heilmethode der Homöopathie sehr oberflächlich umgehen erkennt man schnell daran, dass diese Autoren keine Rezepturen und keine Anwendungen des Amethyst in der Homöopathie im Detail beschreiben.

Zum Anfang der Seite

Feng Shui

Im Feng Shui wird Amethyst nicht explizit erwähnt, was aber nicht bedeutet dass Amethyst nichts mit Feng Shui zu tun hat.
Feng Shui kommt aus China und bedeutet übersetzt Wind und Wasser. In der Feng Shui Lehre geht es um den Harmonischen Einklang zwischen uns Menschen und seiner Umwelt. Nach Feng Shui ist das Glück und die Zufriedenheit eines Menschen direkt von seiner Harmonischen, oder eben nicht Harmonischen, also nicht im Einklang befindlichen Umgebung abhängig. Diese Feststellung im Feng Shui wird wohl niemand ernstlich bezweifeln. Unterschiedliche Theorien gibt es nur darüber wie diese Umwelt im Idealfall zu sein hat. Die Feng Shui Lehre erstellt hier eine Möglichkeit zu einer Harmonischen Umgebung. Also unser ganzes Umfeld in dem wir uns Aufhalten. Von Der globalen Umwelt, über Arbeitsstätte und Wohnbereiche, bis zu den Verkehrsmittel die wir nutzen. Und hier geht es wieder um den Amethyst. Da dabei auch der Aufstellungsort des Amethyst entscheidend ist kann hier die Feng Shui Lehre durchaus hilfreich sein.

Zum Anfang der Seite

Steinkreis

Im Steinkreis ist der Amethyst ein gern gesehener und starker Partner. Ähnlich wie bei der Meditation gilt auch im Seinkreis: Die Wirkung des Amethyst eignet sich für die Anwendung im Steinkreis eigentlich sehr gut. Weshalb der Amethyst für den Steinkreis nur wenig Bedeutung hat, ist derzeit nicht nachvollziehbar. Gerade die beruhigende Wirkung des Amethyst auf die Raumatmosphäre macht den Amethyst zu einem gut geeigneten Edelstein für den Steinkreis.

Zum Anfang der Seite

Chakra

Der Amethyst wird dem siebten Chakra, dem sogenannten  Scheitelchakra zugeordnet (siehe auch hierzu, Tabelle Chakra). Die Bedeutung des Amethyst und Zuordnung für das Scheitelchakra begründet sich zum einen in der Farbe des Amethyst, Violett. Zum Anderen ist die Zuordnung auf die Wirkung des Amethyst für unsere geistigen Fähigkeiten zurück zu führen, wie zum Beispiel auf Konzentration, innere Ruhe oder im weitesten Sinn auf das Ordnen von Gedankenstrukturen.

Zum Anfang der Seite

Körperlich Physisch

Die Wirkung des Amethyst zur körperlichen Unterstützung, gibt diesem Edelstein eine breite Bedeutung bei der Anwendungen zur Linderung körperlicher Probleme. Bei der Anwendung von Amethyst als Heilstein, gerade, wenn es um körperliche Belange geht, hat die Anwendung in Hautkontakt eine entscheidende Bedeutung, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Darüber hinaus hat die innere Einstellung zu dem Thema Steinkunde, Heilsteine oder Steintherapie auch bei der Anwendung des Amethyst zur körperlichen Unterstützung eine nicht zu unterschätzende Bedeutung. Denn es gilt auch hier: Je mehr man sich selbst darauf einlässt und der Bedeutung des Amethyst bewusst ist, um so intensiver erzielt man die bestmögliche Wirkung des Amethyst, bzw. jeden anderen Edelsteins, der zur Anwendung als körperliche Unterstützung eingesetzt werden kann. Der Amethyst zeigt speziell auf folgenden Gebieten positive Wirkung bei der Anwendung: Entzündung, Konzentration nach Schlaganfall, Magen, Stress verursacht körperliche Probleme

Zum Anfang der Seite

Bei Akne, Ausschlag, Neurodermitis, Flechten, Erkrankungen der Haut

Sowohl bei Akne, Ausschlag, Neurodermitis, Flechten und anderen Erkrankungen der Haut  hat die Wirkung des Amethyst als positive Unterstützung entscheidende Bedeutung bei der Therapie zur Förderung der Heilung oder zumindest Linderung. Je nach Schwere der Erkrankung ist bei der Anwendung von Amethyst als Heilstein zu unterscheiden, ob die Wirkung des Amethyst allein ausreichend ist, um die Heilung zu erreichen oder ob die Steintherapie mit dem klassischen Edelstein Amethyst als ergänzende Anwendung zu erachten ist. Handelt es sich um chronische und immer wiederkehrende Erkrankungen, so ist in der Regel die Steintherapie alleine nicht ausreichend, um eine Heilung herbeizuführen, sondern meist eine begleitende, ergänzende Maßnahme.
Tritt Akne, ein Ausschlag , Neurodermitis, eine Flechte oder andere Erkrankung der Haut im Gesicht auf, hat sich verschiedentlich eine positive Wirkung durch die Anwendung von Amethystwasser als Gesichtswasser bei der Therapie gezeigt. Hierbei werden die befallenen Stellen regelmäßig nach der Reinigung des Gesichtes mit Amethystwasser betupft. Was das Ansetzen von Amethystwasser anbelangt, lesen Sie bitte unter Punkt: Amethyst Edelsteinwasser, Essenz, Elixier nach. Edelsteinwasser können Sie gut selbst ansetzen. Weitere sehr wichtige Hinweise hinsichtlich Edelsteinwasser sollten Sie unbedingt unter dem Punkt Händleraussagen zu Edelsteinwasser nachlesen. Bei der Anwendung von Amethystwasser als Gesichtswasser, kommt es auf den Grad der Schwere der Erkrankung an. Amethystwasser als  alleinige Therapie bzw. Selbsttherapie ist oftmals nur bei leichten Fällen ausreichend.
Eine weitere Möglichkeit der äußerlichen Anwendung ist die Anwendung von  Edelsteinelexieren oder Edelsteinessenzen. 
Man kann Amethyst auch als Handschmeichler benutzen, um sich seine Wirkung zu Nutze zu machen, oder sich regelmäßig eine der verschiedenen Möglichkeiten von Massage mit Amethyst als Heilstein gönnen, wie zum Beispiel eine Palpatiomassage, eine Kontaktmassage oder eine Druckpunktmassage Selbstverständlich erfolgt die Massage nicht auf den von Akne, Ausschlag, Neurodermitis, Flechte oder anderen Erkrankungen der Haut  betroffenen Körperstellen, denn es geht darum, dass der Körper die Wirkung des Amethyst aufnehmen kann. Auf den direkt befallenen Körperregionen soll keine Massage erfolgen. Bei Akne, Ausschlag, Neurodermitis, Flechten oder anderen Erkrankungen der Haut bilden sich oftmals Pusteln, welche durch Massage darauf ungünstig beeinflusst werden können, bzw.  zu Verletzungen auf der Haut führen können, die kontraproduktiv zum Heilungsprozess sind.
Welche Art der Massage gewählt wird, hängt hierbei vom persönlichen Empfinden des einzelnen ab, da durch jede Form der Massage eine Wirkung des Amethyst auf den Körper erfolgt und diese Wirkung die Heilung unterstützen kann, wie die Erfahrung gezeigt hat.

Zum Anfang der Seite

Bei Allergie, Asthma, Erkrankungen der Atemwege

Die Bedeutung des Amethyst bei der Therapie gegen Allergie, Asthma oder Erkrankungen der Atemwege im allgemeinen ist vielfältig. Gerade die Wirkung des Amethyst zur Beruhigung hat bei der Steintherapie mit Amethyst hier eine entscheidende Bedeutung bei der Anwendung.
Handelt es sich um chronische Erkrankungen oder um immer wieder kehrende Schübe der Krankheit, ist es von entscheidender Bedeutung, den in der Therapie zur Anwendung kommenden Amethyst griffbereit bei sich zu tragen, um im akuten Fall, die Anwendung mit Amethyst in Hautkontakt zu beginnen. Amethyst, der bei chronischen Erkrankungen häufig und sehr lange zur Anwendung kommt, sollte besonders sorgfältig gereinigt und gepflegt werden. Auf jeden Fall öfter, als Amethyst, welcher nur sporadisch als Heilstein angewendet wird.
Der Amethyst kann bei der Behandlung von Allergien, Asthma oder anderen Erkrankungen der Atemwege zum Beispiel als Trommelsteinanhänger getragen werden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Amethyst seine Wirkung hierbei am besten entfalten kann, wenn er im Bereich der Brust, auf der Region der Bronchien getragen wird.

Zum Anfang der Seite

Tragen

Das Tragen von Amethyst auf der Haut, zum Beispiel als Trommelsteinanhänger, ist eine weitere Möglichkeit der unterstützenden Anwendung  von Amethyst . Der Amethyst kann hierbei seine Wirkung nur dann erfolgreich entfalten, wenn er über einen längeren Zeitraum getragen wird. Es hat hierbei von Fall zu Fall unterschiedliche Bedeutung, an welcher Körperstelle der Amethyst getragen wird, damit er seine Wirkung in vollem Umfang entfalten kann. Ein Anhänger aus Amethyst kann nicht nur an einer Kette oder einem Band um den Hals zur Anwendung benutzt werden. Mit einer Sicherheitsnadel kann man einen den Anhänger aus Amethyst zum Beispiel innen an der Kleidung befestigen. Flache Trommelsteine aus Amethyst oder auch flache Handschmeichler aus Amethyst können zum Beispiel in den BH gesteckt werden oder in eine gut sitzende Socke am Bein. Sofern man bei der Steintherapie zum Fixieren des Amethyst Hilfsmittel wie zum Beispiel Pflaster verwenden möchte, ist darauf zu achten, dass zwischen Amethyst und Klebestelle zum Schutz zum Beispiel ein weiches Tüchlein gelegt werden sollte. Die Klebestelle des Pflasters soll bitte nicht direkten Kontakt zum Amethyst erhalten. Der Klebstoff eines Pflasters ist zwar in der Regel für unsere Haut gut verträglich. Edelsteine sollten damit aber nicht beklebt werden, da die chemische Verbindung in den Edelstein eindringen kann und die Wirkung des Edelsteines, hier Amethyst, als Heilstein in der Steinkunde beeinträchtigt werden kann. Außerdem ist die Reinigung eines Amethyst, der zur Anwendung in der Steinkunde mit Pflaster verklebt wurde, ungleich schwieriger, als es normalerweise üblich ist. An Armen oder Beinen wird außerdem das Fixieren eines Edelsteins, hier Amethyst, mit einer weichen Binde oftmals als angenehmer empfunden. Die Wirkung des Amethyst auf der Haut kommt bei jeder Form des Tragens auf der Haut zur Entfaltung. Die Art und Weise, wie der Kontakt zwischen Haut und Amethyst hergestellt wird ist dabei nicht von entscheidender Bedeutung. 
Von entscheidender Bedeutung ist auf jeden Fall bei der Anwendung von Amethyst durch das Tragen auf der Haut, die naturreine Qualität des Amethyst und dass der Amethyst wirklich über einen längeren, individuell verschiedenen Zeitraum regelmäßig getragen wird, damit die positive Wirkung des Amethyst über die Haut sich sozusagen im Körper verteilen kann. Bitte beachten Sie unbedingt: Amethyst, welcher als Heilstein Verwendung in der Steinkunde findet, kann eine positive Wirkung bei der Anwendung nur dann entfalten, wenn er weder gefärbt, noch rekonstruiert ist.

Zum Anfang der Seite

Auflegen

Der Amethyst eignet sich sehr gut zum Auflegen. Die Wirkung des Amethyst als Heilstein in der Steinkunde, kann sich auch durch das gezielte und regelmäßige Auflegen auf bestimmte Körperstellen entfalten. Aus den gesammelten Erfahrungen in der Steinkunde lässt sich folgender Schluss ziehen: Das Auflegen eines Amethyst während einer Therapie kann gleichzeitig zur Linderung von körperlichen als auch seelisch /mentalen Problemen beitragen. Da der Amethyst als allgemein guter Edelstein zur Beruhigung gilt, ist davon auszugehen, dass beim bewussten und gezielten Auflegen von der Reihenfolge her zunächst die beruhigende Wirkung beginnt, welche dann in Folge dem Körper signalisiert, dass die Wirkung des Amethyst von positiver Bedeutung für einen bestimmten Heilungsprozess eingestuft werden darf. Das Auflegen eines Edelstein als Heilstein, hier Amethyst, bedeutet außerdem sich bewusst mit dem Edelstein und dem gewünschten Ziel der Linderung oder Heilung einer Krankheit zu befassen. Es ist davon auszugehen, dass durch das Auflegen des Amethyst eine Art kombinierte Wirkung von Wirkung des Heilstein auf den Körper und Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Körper für den Erfolg einer Steintherapie von entscheidender Bedeutung sein kann.
Als vorteilhaft hat sich erwiesen, dass dieses bewusste Handeln durch Auflegen eines Heilstein einer gewissen Regelmäßigkeit unterliegt, zum Beispiel immer zur selben Tageszeit. Dauer und Häufigkeit des Auflegen von Amethyst im Rahmen einer Steintherapie sind abhängig vom Schweregrad einer Krankheit und aber auch davon, ob der Betroffene zu einem derart bewussten und regelmäßigen Umgang mit Amethyst als Heilstein zum Auflegen sowohl von seinem Lebensumfeld her, als auch von seiner persönlichen Einstellung dazu, in der Lage bzw. dazu bereit ist. Die Anwendung von Amethyst durch Auflegen kann entweder als Selbsttherapie erfolgen oder durch Mithilfe einer Person des Vertrauens, wenn der Amethyst zum Beispiel auf dem Rücken aufgelegt werden soll. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, den Amethyst vor dem Auflegen einige Zeit in den Händen anzuwärmen, damit er anschließend seine volle Wirkung entfalten kann. Dies sollte von der Person erfolgen, an welcher die Anwendung erfolgt, so dass sich der Amethyst auf die entsprechende individuelle Körpertemperatur einstellen kann.
Amethyst, welcher als Heilstein zum Auflegen benutzt wird, soll selbstverständlich regelmäßig gereinigt werden.
Prinzipiell eignet sich Amethyst in jeder Form zum Auflegen. Glatt polierte Trommelsteine, Handschmeichler oder Massagesteine werden aber in der Regel als angenehmer empfunden, als ein Rohmineral. Die Form des Amethyst ist dabei nicht entscheidend, sondern die naturreine Qualität. Bitte beachten Sie unbedingt: Amethyst, welcher als Heilstein Verwendung in der Steinkunde findet, kann eine positive Wirkung bei der Anwendung nur dann entfalten, wenn er weder gefärbt, noch rekonstruiert ist.

Zum Anfang der Seite

Massage

Der Amethyst ist ausgezeichneter für die Massage geeignet. Dabei wird er seit Jahrtausenden für eine Vielzahl Massagen verwendet. Bereits die alten Ägypter und auch die Römer nutzten den Amethyst zur Massage. Die Massage mit Amethyst wird zur akuten Behandlung von Schmerzen ebenso verwendet wie das Vorbeugen von Schmerzen. Die optimale Massage mit dem Amethyst zu finden ist nicht schwer.
Kontaktmassage
Eine Kontaktmassage mit Amethyst hat in erster Linie positive Wirkung auf den Körper und eine geringere auf die Seele. Die positive Wirkung des Amethyst auf die Seele ergibt sich zum einen dadurch, dass Amethyst bei der Anwendung von Haus aus zur Beruhigung beiträgt und außerdem eine geruhsam durchgeführte Kontaktmassage ohnehin eine entspannende Wirkung hat. Wenn eine Kontaktmassage mit Amethyst durchgeführt wird, ist es ratsam, vor Beginn, den Amethyst sorgfältig zu überprüfen, damit sicher gestellt ist, dass der Edelstein auf gar keinen Fall irgend eine raue Stelle aufweist. Amethyst ist ein Quarz, so dass eine raue Stelle auf dem Amethyst, welcher zur Kontaktmassage Anwendung findet, schmerzhafte Schnitte verursachen könnte. Zur Kontaktmassage eignen sich größere flache Steine am besten. Die Farbe des Amethyst (dunkler oder heller) spielt dabei keine Rolle.
Eine Anwendung der Kontaktmassage mit Amethyst kann sowohl im akuten Fall angewendet werden, als auch als vorbeugende Therapie. Die regelmäßige Anwendung einer Kontaktmassage mit Amethyst ist von Bedeutung, um einen Erfolg damit zu erzielen. Es ist erforderlich, sich hierfür wirklich Zeit zu nehmen. Eine Anwendung mit Amethyst als Kontaktmassage unter Zeitdruck sollte nicht erfolgen, denn dies wäre für eine Therapie keine Unterstützung, sondern eher belastend.
Amethyst, der zur Kontaktmassage benutzt wird, muss selbstverständlich regelmäßig gereinigt werden. Bitte beachten Sie unbedingt: Amethyst, welcher zur Massage verwendet wird darf weder gefärbt, noch rekonstruiert sein, da gerade bei der Massage die Farbstoffe und die Mittel zur Rekonstruktion des veränderten Steines in die Haut eindringen können und dort körperlichen Schaden verursachen.
Druckpunktmassage
Eine Druckpunktmassage mit Amethyst hat besonders positive Wirkung auf den Körper, aber auch auf die Seele.  Die positive Wirkung des Amethyst auf die Seele ergibt sich zum einen dadurch, dass Amethyst bei der Anwendung von Haus aus zur Beruhigung beiträgt und außerdem eine geruhsam durchgeführte Druckpunktmassage ohnehin eine entspannende Wirkung hat. Wenn eine Druckpunktmassage mit Amethyst durchgeführt wird, ist es ratsam, vor Beginn, den Amethyst sorgfältig zu überprüfen, damit sicher gestellt ist, dass der Edelstein auf gar keinen Fall irgend eine raue Stelle aufweist. Amethyst ist ein Quarz, so dass eine raue Stelle auf dem Amethyst, welcher zur Druckpunktmassage Anwendung findet, schmerzhafte Schnitte verursachen könnte. Gerade bei der Druckpunktmassage ist auf die hochfeine Oberfläche des Steines zu achten.
Eine Anwendung der Druckpunktmassage mit Amethyst kann sowohl im akuten Fall angewendet werden, als auch als vorbeugende Therapie. Die regelmäßige Anwendung einer Druckpunktmassage mit Amethyst ist von Bedeutung, um einen Erfolg damit zu erzielen. Es ist erforderlich, sich hierfür wirklich Zeit zu nehmen. Eine Anwendung mit Amethyst als Druckpunktmassage unter Zeitdruck sollte nicht erfolgen, denn dies wäre für eine Therapie keine Unterstützung, sondern eher belastend.
Amethyst, der zur Druckpunktmassage benutzt wird, muss selbstverständlich regelmäßig gereinigt werden. Bitte beachten Sie unbedingt: Amethyst, welcher zur Massage verwendet wird darf weder gefärbt, noch rekonstruiert sein, da gerade bei der Massage die Farbstoffe und die Mittel zur Rekonstruktion des veränderten Steines in die Haut eindringen können und dort körperlichen Schaden verursachen.
Palpatiomassage
Eine Palpatiomassage mit Amethyst hat sowohl positive Wirkung auf den Körper, als auch auf die Seele, da die Palpatiomassage sehr oft in Verbindung mit einer anschließenden Meditation durchgeführt wird.  Die positive Wirkung des Amethyst auf die Seele ergibt sich zum einen dadurch, dass Amethyst bei der Anwendung von Haus aus zur Beruhigung beiträgt und außerdem eine geruhsam durchgeführte Palpatiomassage ohnehin eine entspannende Wirkung hat. In der Kombination mit einer Meditation ist es sinnvoll auch für die Meditation einen Amethyst zur Einstimmung zu verwenden. Wenn eine Palpatiomassage mit Amethyst durchgeführt wird, ist es ratsam, vor Beginn, den Amethyst sorgfältig zu überprüfen, damit sicher gestellt ist, dass der Edelstein auf gar keinen Fall irgend eine raue Stelle aufweist. Amethyst ist ein Quarz, so dass eine raue Stelle auf dem Amethyst, welcher zur Palpatiomassage Anwendung findet, schmerzhafte Schnitte verursachen könnte. Bei der Palpatiomassage hat sich eine kleinere Kugel sehr gut bewährt. Es ist aber besonders darauf zu achten, dass kein zu großer punktueller Druck ausgeübt wird (Verletzungsgefahr). Palpatiomassage wird ohne Druck, das Gewicht der Hand ist bereits viel zu hoch, ausgeführt.
Eine Anwendung der Palpatiomassage mit Amethyst kann sowohl im akuten Fall angewendet werden, als auch als vorbeugende Therapie. Die regelmäßige Anwendung einer Palpatiomassage mit Amethyst ist von Bedeutung, um einen Erfolg damit zu erzielen. Es ist erforderlich, sich hierfür wirklich Zeit zu nehmen. Eine Anwendung mit Amethyst als Palpatiomassage unter Zeitdruck sollte nicht erfolgen, denn dies wäre für eine Therapie keine Unterstützung, sondern eher belastend.
Amethyst, der zur Palpatiomassage benutzt wird, muss selbstverständlich regelmäßig gereinigt werden. Bitte beachten Sie unbedingt: Amethyst, welcher zur Massage verwendet wird darf weder gefärbt, noch rekonstruiert sein, da gerade bei der Massage die Farbstoffe und die Mittel zur Rekonstruktion des veränderten Steines in die Haut eindringen können und dort körperlichen Schaden verursachen.

Zum Anfang der Seite

Bei der Anwendung zu beachten

Zur Meditation oder um leichter vom Alltagsstress abschalten zu können, ist die Positionierung von Amethysten (Steine oder Stufen, Drusen) in einem Raum, in dem man sich in Musestunden gerne aufhält, empfehlenswert, um eine Wirkung zu erzielen. Das "in die Hand" nehmen in besonders stressigen Situationen ist auch eine erfolgsversprechende Möglichkeit, um etwas ruhiger zu werden.
Ist körperliche Unterstützung gewünscht, gilt auch beim Amethyst: Hautkontakt ist erforderlich, tägliches Tragen unter Umständen nötig, auch über einen längeren Zeitraum, um eine anhaltende Wirkung zu erzielen.
Amethyst kann in Hautkontakt getragen werden, zum Beispiel als Anhänger. Oder in Form eines Handschmeichlers oder Massagesteins genutzt werden, oder aber auch in Trinkwasser eingelegt werden, damit man so die positiven Stoffe aus dem Amethyst aufnimmt und der Amethyst auf diesem Wege seine Wirkung entfalten kann.
Die Reinigung ist klassisch, ab und zu den Amethyst mit handwarmem Wasser, ohne Zusätze reinigen. Aber bitte beachten: Dem Stein eine „Ruhepause“ in der Sonne zu gönnen, ist mit äußerster Behutsamkeit durchzuführen, maximal ein wenig Morgen- oder Abendsonne. Intensive Sonnenbestrahlung würde dazu führen, dass der Amethyst mit der Zeit immer heller würde und damit nach und nach seine schöne Farbe verlieren würde. Um den Amethyst mit neuer Energie zu versorgen, wird verschiedentlich statt der Pause in der Sonne, das wieder Aufladen durch Bergkristall empfohlen bzw. praktiziert, damit der Amethyst wieder seine Wirkung in ganzer Stärke erreicht.

Zum Anfang der Seite

Edelsteinwasser, Essenz, Elixier

Amethyst eignet sich zum ansetzen in Wasser. Edelsteinwasser, Essenz aus Amethyst besitzt eine beruhigende und auch schmerzlindernde Wirkung und ist ideal mit anderen Anwendungen in der Steinkunde zu kombinieren. Amethystwasser wird am besten mit einigen Trommelsteinen (2 - 3 cm groß) in einem Liter Wasser, in einem Glaskrug über Nacht angesetzt. Der rohe Amethyst ist ebenfalls dazu geeignet. Dabei muss aber darauf geachtet werden: Dass 1. der rohe Amethyst schwerer zu reinigen ist und 2. muss darauf geachtet werden dass die Amethyststufe sehr vorsichtig in den Krug gelegt wird, damit dieser nicht bricht. Theoretisch eignen sich auch Porzellankrüge zum herstellen von Amethystwasser, aber nachdem man nie absolut sicher sein kann, dass sich keine Farbanteile lösen (nicht alle Farben werden vor dem Brennen aufgebracht), ist man mit einem Glaskrug auf der sicheren Seite. Je kalkfreier das verwendete Wasser ist, je besser gelingt das Edelsteinwasser, Essenz, Elixier.
Auf eines sollte man aber unbedingt achten: Der verwendete Amethyst muss von bester Qualität und garantiert nicht gefärbt oder rekonstruiert sein. Die Folgen können katastrophal sein. Leider muss man auch darauf hinweisen, dass immer wieder Amethysttrommelsteine im Handel auftauchen, die nach dem Trommeln nicht ausreichend gereinigt wurden. Auch dieses ist beim ansetzen von Edelsteinwasser sehr gefährlich, da beim Trommeln die mannigfaltigsten Zutaten verwendet werden, um z.B. die Arbeiten zu beschleunigen, oder dem Amethyst eine "schönere" Oberfläche zu geben.
Allgemein sollte man vor dem Kauf von Edelsteinen, zum ansetzen von Steinwasser sich über einige Händleraussagen Gedanken machen. Immerhin geht es hier um Ihre und nur um Ihre Gesundheit und nicht um den Umsatz eines Unternehmens.
Edelsteinelixiere oder Edelsteinessenzen werden auch als fertige Produkte im Handel angeboten. Bitte beachten Sie hierbei unbedingt: Die Edelsteinelixiere und Edelsteinessenzen, die Sie im Handel erwerben können, sind zum einen in der Regel verdünnt anzuwenden, zum anderen handelt es sich oftmals um Verbindungen auf Wasserbasis mit dem Zusatz von Alkohol als Konservierungsstoff. Alkohol wiederum aber kann unerwünschte Nebenwirkungen wie zum Beispiel Hautreizungen hervorrufen. Es ist deshalb empfehlenswert, mit Edelsteinelixieren und Edelsteinessenzen nicht "herum zu probieren", sondern für die Anwendung einen Fachmann zu Rate zu ziehen, zum Beispiel einen entsprechend geschulten Heilpraktiker.

Zum Anfang der Seite

Reinigen, Laden, Aufladen, Entladen

Amethyst, welcher als Heilstein in der Steinkunde eingesetzt wird, soll und muss gereinigt werden. Über die Häufigkeit einer derartigen Reinigung herrschen unterschiedliche Philosophien.
Grundsätzlich gilt aber, wie oft diese Reinigung erfolgen soll, kommt auf die Art der Anwendung und das persönliche Empfinden jedes Einzelnen an. Auf Amethyst, der auf der Haut getragen oder zur Massage eingesetzt wird (zum Beispiel zur Kontaktmassage, Druckpunktmassage oder Palpatiomassage ) bildet sich mit der Zeit durch die Anwendung eine regelrechte Schicht aus Hautfett, Schmutzpartikelchen, Reste von Cremes und ähnliches. Wird diese Schicht nicht entfernt, beeinträchtigt sie die Wirkung des Amethyst entscheidend. Dies kann so weit gehen, dass keinerlei Wirkung mehr vom Amethyst ausgeht und deshalb keine Unterstützung mehr in der Steintherapie erfolgt. Ein Amethyst, der keine Reinigung erfährt, eignet sich ab einem gewissen Verschmutzungsgrad nicht mehr als Heilstein.
Vor der ersten Anwendung eines Amethyst als Heilstein sollte in jedem Fall eine sorgfältige Reinigung erfolgen. Es empfiehlt sich eine Reinigung mit handwarmem Wasser (bitte ohne Zusätze wie Seife oder andere Reinigungsmittel). Sollte man kalkfreies Wasser, wie ganz sauberes Regenwasser zur Verfügung haben, empfiehlt sich die Reinigung hiermit, damit keine Kalkablagerung erfolgt (siehe bitte auch Heilsteine Reinigen).
Aus der Überlieferung heraus, traditionell, sollte man den Amethyst nur ganz selten ein kleines Sonnenbad gönnen, damit der Amethyst sich „ausruhen“ bzw. wieder mit Energie aufladen kann, um Ihnen bestmögliche Unterstützung zu geben. Aber bitte beachten: Dem Amethyst eine „Ruhepause“ in der Sonne zu gönnen, ist mit äußerster Behutsamkeit durchzuführen, maximal ein wenig Morgen- oder Abendsonne. Intensive Sonnenbestrahlung würde dazu führen, dass der Amethyst mit der Zeit immer heller würde und damit nach und nach seine schöne Farbe verliert. Um den Amethyst mit neuer Energie zu versorgen, wird verschiedentlich statt der Pause in der Sonne, das wieder Aufladen durch Bergkristall empfohlen bzw. praktiziert, damit der Amethyst wieder seine Wirkung in der Therapie in ganzer Stärke erreicht.

Zum Anfang der Seite

Weiteres zur Steinheilkunde

Immer wieder steht folgende Frage im Raum: Muss ein Amethyst, der als Heilstein in der Steinkunde verwendet wird besonders dunkel sein ?
Die Erfahrung hat gezeigt: Grundsätzlich hat es keine entscheidende Bedeutung, wie intensiv die Farbe eines Amethyst ist. Entscheidend ist: Amethyst, welcher als Heilstein Verwendung in der Steinkunde findet, kann eine positive Wirkung bei der Anwendung nur dann entfalten, wenn er weder gefärbt, noch rekonstruiert ist.
Wesentlich wichtiger als hell oder dunkel ist in vielen Fällen die Form des Amethyst, der als Heilstein verwendet werden soll, denn bitte beachten Sie: Es kommt sehr auf das persönliche Empfinden und die persönlichen Lebensumstände jedes Einzelnen an.
Die Wirkung des Amethyst kann noch so gut für eine bestimmte Anwendung geeignet sein: Wenn die Form des Amethyst für die betroffene Person nicht geeignet ist, wird diese ihn nicht verwenden. Um es salopp auszudrücken: Dann "freut sich die Schublade" in welcher der Amethyst landet, aber die Wirkung des Amethyst kommt nicht zum Tragen, ein Beispiel, das auf viele Männer zutrifft: Viele Männer haben noch nie in ihrem Leben ein Schmuckstück getragen, maximal eine Armbanduhr und die auch noch widerwillig. So einen Mann nun davon zu überzeugen, er solle jetzt unbedingt einen Amethyst als Anhänger um den Hals tragen oder als Armband, weil jetzt der Amethyst eben der absolut richtige Heilstein sei, ist in der Regel vergebliche Liebesmüh.
Hier gilt auf jeden Fall: Lieber einen Amethyst als Handschmeichler ab und zu nutzen und so wenigstens ab und zu die positive Wirkung dieses traditionellen Heilstein genießen, als einen Anhänger oder ein Armband zu besitzen, und dieses dann seinem einsamen Schicksal in Schrank oder Schublade zu überlassen!
Dies ist an dieser Stelle ein wohl gemeinter Appell an manche liebevolle Ehefrau, die bei ihrem Mann bei dem Thema Heilstein, Steinkunde oder Steintherapie nur deshalb auf Taube Ohren stößt, weil der Gatte sich nun plötzlich "behängen soll", was weder seiner Art noch seinem Wohlfühlen zu Gute kommt.
Bitte beachten Sie: Die Erfahrung hat immer wieder gezeigt, eine Therapie mit Edelsteinen als Heilsteine hat grundsätzlich nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn sie nicht unter irgend einem Zwang durchgeführt wird, sondern der Betroffene auch wirklich dazu bereit ist, eine traditionelle Unterstützung wie sie die Steinkunde und Steintherapie letztlich seit Jahrtausenden bietet, für sich selbst zu bejahen und zu versuchen.

Zum Anfang der Seite

Hildegard von Bingen

Die Äbtissin Hildegard von Bingen Die Äbtissin Hildegard von Bingen war von einer vielseitigen Wirkung des Amethyst als Heilstein überzeugt. In den Schriften der Hildegard von Bingen finden sich Hinweise auf folgende Amethyst Anwendungen:
Gemäß Hildegard von Bingen ist Amethyst ein hilfreicher Heilstein bei Bissen und Stichen durch Insekten und bietet Schutz vor Schlangen:
Die Äbtissin rät, bei Bissen durch Spinnen die Bissstelle mit Amethyst zu bestreichen, um die Heilung herbei zu führen. Außerdem würden Schlangen Orte meiden, an dem sich Amethyst befindet.
Es darf davon ausgegangen werden, dass verschiedentlich aus diesen Empfehlungen der Äbtissin der Schluss gezogen wird, Amethyst würde auch vor Zecken schützen und nicht nur die Heilung der Bissstelle fördern. 
Achtung ! Warnhinweis:
Zecken können gefährliche Krankheiten übertragen. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, ob eine Impfung anzuraten ist. Zecken beißen sich an ihren Opfern fest. Sollten Sie Opfer eines Zeckenbiss geworden sein, ist ebenfalls anzuraten, einen Arzt zu kontaktieren, um sicher zu gehen, dass das Tier richtig entfernt wird oder wurde. Vor allem ist zu beobachten, ob eine Krankheit übertragen wurde. Der Arzt erkennt dies zum Beispiel an der Beschaffenheit der Bissstelle. Wenn ganz sicher ist, dass keine gefährliche Krankheit durch die Zecke übertragen wurde, dürfen Sie sich ohne weiteres, gemäß Empfehlung der Hildegard von Bingen, die unterstützende Wirkung des Amethyst bei der Heilung der Bissstelle zu nutze machen.
Gemäß Hildegard von Bingen ist Amethyst ein hilfreicher Heilstein gegen plötzliche Schwellungen am Körper und gegen Flecken im Gesicht:
Die Äbtissin rät, bei plötzlich auftretenden Schwellungen, einen Amethyst mit seinem eigenen Speichel zu befeuchten und die geschwollene Stelle dann komplett mit dem Amethyst zu berühren. Die Schwellung würde dann zurück gehen und verschwinden.
Die Äbtissin rät, bei Flecken im Gesicht ebenfalls einen Amethyst mit seinem eigenen Speichel zu befeuchten und die Flecken damit zu bestreichen. Außerdem solle man Wasser aufkochen und den Amethyst darüber halten, damit eine Wechselwirkung zwischen Wasserdampf und Amethyst entsteht, aus welcher sich dann ein Wasser zum Waschen für das Gesicht ergibt. Dieses Amethyst Gesichtswasser solle man dann so lange verwenden, bis die Haust zart und rosig geworden ist.
Es darf davon ausgegangen werden, dass diese Empfehlungen der Äbtissin in unseren Breitengraden die Basis geschaffen haben, auf der bis heute Amethyst als Heilstein eingesetzt wird, wenn es sich zum Beispiel um Akne, Ausschlag, Neurodermitis, Flechten und anderen Erkrankungen der Haut handelt.
Achtung ! Warnhinweis:
Aus der Empfehlung der Äbtissin, Amethyst über kochendes Wasser zu halten, damit eine Wechselwirkung zwischen Wasserdampf und Amethyst entsteht, letztlich ein Gesichtswasser, ist neuzeitlich die gefährliche Unart entstanden, Amethyst in der Sauna auf den Saunaofen zu legen. Das ist aufs höchste gefährlicher Unsinn, den Sie bitte zu Ihrem eigenen und dem Schutz Ihrer Mitmenschen unterlassen !
Unabhängig von der Wirkung des Amethyst als Heilstein ist in den Schriften der Hildegard von Bingen sinngemäß zu lesen, dass sie davon ausgeht, Amethyst existiere in den gleichen schier unerschöpflichen Mengen wie ganz einfache Kieselsteine. Sie beschreibt den Amethyst als ein wenig luftartig, bezeichnet ihn als warm und feurig. Hildegard von Bingen ging davon aus, Amethyst wachse immer dann, wenn die Sonne eine Veränderung in der Kirche ankündigen würde. Dies sei immer dann der Fall, wenn die Sonne einen Hof habe, der einem Ring ähnlich sei.

Zum Anfang der Seite

Arzt, Heilpraktiker

Edelsteine sind kein Ersatz für den Gang zum Fachmann (z.B. Arzt, Heilpraktiker usw.). Bitte konsultieren Sie im Krankheitsfall den Fachmann Ihres Vertrauens. Nach der Steinheilkunde* sollen uns Edelsteine zur zusätzlichen Unterstützung dienen, die uns Mutter Natur als Ergänzung gerne zur Verfügung stellt, ersetzen aber in keinem Fall den Arztbesuch. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen von Mineralien, Edelsteinen umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar.

Zum Anfang der Seite

7. Mythen, Sagen, Magie, Rieten, Zauberei, Okkultismus

Alkohol, Wein, Nüchtern, Betrunken

Im Antiken Griechenland, und auch streckenweise im alten Rom, glaubte man, wenn man Wein aus Amethystkelchen trinkt, dass der Wein seine berauschende Wirkung verliert. Was sich zunächst als Aberglauben anhört, stimmt, aber wenn auch nur im übertragenen Sinn. Und das kam so:
Wenn man Wein in einem Pokal einschenkte, konnte man den Wein mit reichlich Wasser verdünnen, ohne dass die Farbe des Weines heller wurde. Der Amethyst färbte den Wein fruchtig dunkel. Trank man nun den stark verdünnten Wein, wurde man tatsächlich nicht, oder nur erheblich weniger betrunken. Und somit stimmt es in gewisser Weise, dass Wein der aus Amethystbechern getrunken wird, nicht berauscht. Es ist also wieder einmal bewiesen, dass jede Überlieferung einen wahren Kern besitzt. Jene Überlieferungen, deren Kern wir noch nicht kennen, sind deshalb nicht grundsätzlich falsch, nur weil wir den wahren Kern noch nicht entdeckt haben.

Zum Anfang der Seite

8. Weitere Verwendung

Neben klassischer Schmuckverarbeitung erfreut sich Amethyst großer Beliebtheit bei kleineren, kunsthandwerklichen Edelsteinskulpturen wie sie z.B. in Brasilien gearbeitet werden, gerne in Verbindung mit Rosenquarz oder Bergkristall.

Aquarium

Amethyst im Aquarium gibt es schon sehr lange. Amethyst ist ohne Probleme im Salzwasser Aquarium wie auch im Süßwasser Aquarium einsetzbar. Eines sollte man aber unbedingt beachten: Der Amethyst darf nicht nachbehandelt, also gefärbt sein. Obwohl Amethyst ein relativ günstiger Stein ist, sollte man meinen, dass er nicht verfälscht wird. Das war früher auch so. Im Rahmen der Modeerscheinung der sogenannten "kräftigen Farben", wird aber auch der Amethyst immer häufiger nachgefärbt. Auf der sicheren Seite ist man wenn man die sogenannten Amethyst Wassersteine fürs Aquarium kauft. Wassersteine sind jene Mineralien, die Menschen dazu verwenden, sie ins Trinkwasser für sich und ihre Haustiere einzulegen. Daher ist davon auszugehen (einen seriösen Händler vorausgesetzt), dass dieser Amethyst unbehandelt ist. Eines sollte aber der Aquarien Freund beachten. Allzu grelles Licht über einen längeren Zeitraum, lassen den Amethyst ausblassen.

Sauna, Warnhinweis

Amethyst hat nichts in der Sauna auf den Ofen verloren! Immer wieder hört man davon, dass Amethyst als Aufgussstein auf den Saunaofen gelegt wird. Das kann Lebensgefährlich sein! Amethyst ist ein offenes, sprödes Mineral Quarz. Die Aufheizfasen und Abkühlfasen in Verbindung mit eindringender Feuchtigkeit kann zum absprengen von Splittern führen die dann wie Schrapnell Geschosse durch die Sauna fliegen und erhebliche Verletzungen verursachen können. Auch wenn der Amethyst nicht direkt mit Wasser übergossen wird kann es zu den Absprengungen kommen, da das Quarz trotzdem Feuchtigkeit aufnimmt, welche dann den Amethyst sprengen kann. Diese Warnung gilt natürlich für alle anderen Quarze und nicht nur für den Amethyst.
Darüber hinaus sollte man daran denken, dass Amethyst unter den Bedingungen, wie sie in einer Sauna herrschen, schnell seine schöne Farbe verliert. (Amethyst Deko in der Sauna, oder am Ofen)

Zum Anfang der Seite

9. Darüber hinaus interessant

Sonne, Schwarzlicht, Solarium

Sonne, Schwarzlicht und Solarien sind für den Amethyst ein Problem. Amethyst gilt als recht unempfindlicher Stein gegen Druck. Er zeichnet sich durch gute Härte und fehlende Spaltbarkeit aus. Temperatur und Licht allerdings sind Faktoren, die dem Amethyst ab bestimmten Graden Schaden zufügen können. Seine wunderschöne Farbe hat der Amethyst durch bestimmte Erdstrahlen erhalten. Wird er zu intensiver Sonne ausgesetzt, entsteht sozusagen ein Umkehreffekt, er wird nach und nach „entfärbt“. Neben dem Risiko bei zuviel Sonne, Schwarzlicht (Diskotheken) oder Solarien zu verblassen, kann ab bestimmten hohen Temperaturen oftmals schon eine Farbveränderung mit Fleckenbildung eintreten. Ein Umstand, der in der Schmuckverarbeitung unbedingt beachtet werden muss, um Wertverluste zu vermeiden.
Durch bestimmte Brennvorgänge wird aus Amethyst falscher Citrin gebrannt.

Sauna, Warnhinweis

Amethyst hat nichts in der Sauna auf den Ofen verloren! Immer wieder hört man davon, dass Amethyst als Aufgussstein auf den Saunaofen gelegt wird. Das kann Lebensgefährlich sein!
Amethyst ist ein offenes, sprödes Mineral Quarz. Die Aufheizfasen und Abkühlfasen in Verbindung mit eindringender Feuchtigkeit kann zum absprengen von Splittern führen die dann wie Schrapnell Geschosse durch die Sauna fliegen und erhebliche Verletzungen verursachen können. Auch wenn der Amethyst nicht direkt mit Wasser übergossen wird kann es zu den Absprengungen kommen, da das Quarz trotzdem Feuchtigkeit aufnimmt, welche dann den Amethyst sprengen kann. Diese Warnung gilt natürlich für alle anderen Quarze und nicht nur für den Amethyst.
Darüber hinaus sollte man daran denken, dass Amethyst unter den Bedingungen, wie sie in einer Sauna herrschen, schnell seine schöne Farbe verliert. (Amethyst Deko in der Sauna, oder am Ofen)

Das Spiel, Diablo

Auch im Spiel Diablo spielt der Amethyst eine nicht unwesentliche Rolle. Der Amethyst im Game Diablo ist ein sogenannter sockelbarer Gegenstand. Der darin aufgenommene Amethyst dient zur Aufwertung der Ausrüstung. Was bringt der Amethyst in Diablo:
Lädierter Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +5% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +2 Leben  -   Leben, live: +6 Vitalität 
Fehlerhafter Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +6% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +3 Leben  -   Leben, live: +10 Vitalität 
Normaler Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +7% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +6 Leben  -   Leben, live: +14 Vitalität 
Makelloser Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +8% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +10 Leben  -   Leben, live: +18 Vitalität 
Perfekter Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +9% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +15 Leben  -   Leben, live: +22 Vitalität 
Glänzender Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +10% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +25 Leben  -   Leben, live: +26 Vitalität 
Quadratischer Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +11% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +35 Leben  -   Leben, live: +30 Vitalität 
Makelloser quadratischer Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +12% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +65 Leben  -   Leben, live: +34 Vitalität 
Perfekter quadratischer Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +13% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +105 Leben  -   Leben, live: +38 Vitalität 
Glänzender quadratischer Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +14% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +190 Leben  -   Leben, live: +42 Vitalität 
Sternförmiger Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +15% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +300 Leben  -   Leben, live: +46 Vitalität 
Makelloser sternförmiger Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +16% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +400 Leben  -   Leben, live: +50 Vitalität 
Perfekter sternförmiger Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +17% Leben  -   Waffe, weapon: Treffer +500 Leben  -   Leben, live: +54 Vitalität 
Glänzender sternförmiger Amethyst im Spiel Diablo: Helm, protection: +18% Leben   -   Waffe, weapon: Treffer +600 Leben  -   Leben, live: +58 Vitalität 

Zum Anfang der Seite

Der Pilz, Amethystpfifferling

Der Amethystpfifferling ist ein Verwandter des Pfifferlings. Den Amethystpfifferling findet man hauptsächlich in Frankreich und in den Alpen. Den Namen Amethystpfifferling hat der Pilz von seinem schuppigen Hut in mehr oder weniger deutlicher Amethyst Farbe. Gerade wenn die Kappe eine nur wenig ausgeprägte Amethyst Farbe zeigt, oder sich Schnecken an dem Amethystpfifferling  zu schaffen machten wird der Amethystpfifferling oft mit dem echten Pfifferling verwechselt.

Die Blume, Amethyst Passionsblume

Die Amethyst Passionsblume gehört zu einer der schönsten Passionsblumen. Den Namen hat die Amethyst Passionsblume von der intensiven Amethyst Farbe. Der Lateinische Name für die Amethyst Passionsblume ist Passiflora Amethysta. Die "Immer Grüne" Amethyst Passionsblume kommt sehr häufig vor und ist entsprechend weit verbreitet. Die Amethyst Passionsblume Blüht kräftig und eignet sich vorzüglich als Kübelpflanze, oder im kleineren Topf am Fenster. Im Freien wird die Amethyst Passionsblume leider oft, gerade im jungen Stadium, Opfer von gefräßigen Schnecken. In geschlossenen Räumen am Fenster ist die Amethyst Passionsblume oft den Spinnmilden ausgesetzt. Hier muss die Amethyst Passionsblume regelmäßig beobachtet werden um rechtzeitig eingreifen zu können. Amethyst Passionsblumen möchten nicht unter 10 Grad überwintert werden und lieben auch hier im Winter helle Standorte.

Der Vogel, Amethystglanzköpfchen Amethystnektarvogel

Der kleine Vogel Amethystglanzköpfchen, oder auch Amethystnektarvogel genannt gehört zu den Sperlingen. Der Fachname ist Chalcomitra Amethystina, oder auch Nectarinia Amethystina. Der Amethystglanzköpfchen, Amethystnektarvogel hat seinen Namen von der an Amethyst erinnernde Farbe seines Kopfes. Der Amethystglanzköpfchen, Amethystnektarvogel ernährt sich, wie schon der Name sagt von Nektar. Die Vögel sind quirlig und sehr lebhaft. Der Amethystglanzköpfchen, Amethystnektarvogel kommt hauptsächlich in Asien, Afrika, Australien und der Sahara vor. Liebt also die Wärme unter der sich Nektarhaltige Blüten entwickeln.

Zum Anfang der Seite

Helfen Sie uns und anderen Edelsteinfreunden

Empfehlen Sie uns in ihrem Lieblingsforum in ihrer Community, oder auf anderen Seiten im Internet. Einfach   http://www.karrer-edelsteine.de   schreiben (verlinken), damit uns noch mehr Edelsteinfreunde finden.
Sie betreiben eine eigene Homepage? Dann setzen Sie doch einen Link zu Karrer Edelsteine und zeigen Sie ihren Besuchern den Weg zu uns.
Vielen Dank für ihre Mühe.
Ihr Karrer Edelsteine Team.

Zum Anfang der Seite

Was möchten Sie jetzt tun?

Roman Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Jetzt reinlesen. Oder das gratis Hörbuch anhören. Das Hörbuch ist original, ungekürzt und kostenlos. Zum Hörbuch --->. Oder als günstiges Ebook.







Edelstein Portal Home
Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon--->

Weltbild--->

Als Youtube Hörbuch--->

Gratis reinlesen--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->







Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Sie finden Karrer Edelsteine auch
auf Google+
Google
auf Facebook
Facebook
auf Twitter
Twitter



Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Roman Lord Geward als gratis Hörbuch. Komplett und ungekürzt.


Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten








Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten












Hat Ihnen die Seite gefallen, dann empfehlen sie uns doch per E-Mail weiter. >>>

Haben Sie sich schon in den Newsletter eingetragen?

Wir über uns >>>

Impressum - Datenschutzerklärung >>>

Karrer Edelsteine haftet nicht für den Inhalte von User Kommentaren. Karrer Edelsteine behält sich vor Kommentare zu streichen. Kommentare stellen nicht die Meinung von Karrer Edelsteine dar. Dieses gilt auch für Links oder andere Hinweise in Kommentaren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Kommentare und Links ausschließlich der Schreiber, Verfasser des Kommentars verantwortlich ist. Kommentare und Links liegen nicht in der Verantwortlichkeit von Karrer Edelsteine.
* Das Karrer Edelstein Portal versteht sich als „Lexikon“, mit dem Ziel, möglichst alle Belange rund um den edlen Stein zusammen zu tragen. Dazu zählen knallharte Fakten: Mineralien, Gemmologie, Mineralogie, Gesteinskunde, Petrologie, Edelstein Bestimmung, Fälschung, Fundorte, ebenso wie Mythen, Riten oder Legenden, sowie auch die Wirkung und Anwendung in der sogenannten Heilsteine, Steinheilkunde. Wir weisen darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen und Anwendungen von Mineralien, Edelsteinen, umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar. Oft handelt es sich lediglich um Erfahrungswerte oder Überlieferungen, teils mit Jahrtausendealter Tradition. Ebenso werden Edelstein und Mineral Esoterik, Astrologie und die Verwendung als Geburtsstein, Monatsstein, oder Planetenstein. Gefahren, Geschichte, Historie, Film, Kultur und andere Verwendungen der Edelsteine besprochen. Das Karrer Edelstein Portal ist hierbei um neutrale Darstellung bemüht; das heißt ohne Bewertung, chronologisch und systematisch zusammen zu stellen. Der einzelne Leser entscheidet letztlich selbst, die Informationen für sich persönlich anzuwenden, bzw. dem Thema an sich einen persönlichen Stellenwert einzuräumen. Trotzdem bitten wir um Beachtung einer wichtigen Ausnahme: Sofern wir in bestimmten Anwendungen eine direkte Gefahr für die Gesundheit sehen, weisen wir darauf hin, kennzeichnen dieses aber als unsere persönliche Meinung. Wir erachten die Leser des Karrer Edelsteinportal als ausreichend mündig, um das für sie wichtige Wissen zu erkennen und Scharlatanerie auf diesem Gebiet entsprechend einzuordnen. Wir weisen auch darauf hin, dass alle Bilder und Kommentare (von Usern der Community) auf der Edelstein und Mineralien Community weder Eigentum von Karrer Edelsteine sind, noch die Meinung von Karrer Edelsteine darstellen. Sollten Sie der Meinung sein, dass Beiträge auf der Edelstein Mineral Community zu Beanstanden sind, informieren Sie uns bitte.

Senden Sie Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an E-Mail 
Copyright © 2001 Karrer Edelsteine
Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind nicht maßstabsgetreu.
Veröffentlichung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.