Zum Edelstein Portal Home Gratis online Horoskop, Mondhoroskop. Jeden Tag neu. Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten Hauszeitung ESI Report Edelsteine und Mineralien Lexikon Online Edelstein Quiz. 30 Fragen zu Edelsteinen, Mineralien, Heilsteine und Diamanten Alles über den Diamant, Brilliant Gratis Newsletter bestellen

 

 


Kohlensaures-Mangan


Kohlensaures-Mangan: Edelstein,Heilstein,Mineral,Wirkung,Anwendung,Bedeutung,Heilwirkung,Sternzeichen,Wasser,Essenz,aufladen,laden,entladen



1. Gemmologie

2. Name


3. Erkennen, Beurteilen, Schätzen


4. Geschichte, Historie


5. Astrologie


6. Steinheilkunde Anwendung


7. Mythen


8. Verwendung


9. Interessantes



1. Gemmologie

Vertiefendes Wissen zur Gemmologie Fachwissen Mineralogie Gesteinskunde des Mineral Edelstein. Edelsteinkunde Mineralienkunde. Kohlensaures-Mangan Chemie

Chemische Zusammensetzung: Mn CO

Härte, Mohshärte: 3,5 - 4,5

Dichte: 3,45 - 3,7 

Transparenz: uneinheitlich meist undurchsichtig , aber auch durchsichtig

Spaltbarkeit: vollkommen spaltbar

Mineralebene: Carbonate

Kristallsystem: Trigonal

Weitere Informationen

Der Kohlensaures-Mangan ist von sekundärer Bildung.

Farbe, Aussehen, Optik

Die Farbe des Kohlensaures-Mangan ist ein intensives Rosa (Altrosa oder Himbeerrosa), zum Teil mit schön geschwungenen weißen Stellen, konzentrischen Ringen oder Linien (Bänderung). Das Aussehen von Kohlensaures-Mangan als Cabochon gearbeitet erinnert zum Teil an die klassischen Himbeerbonbons. Dünne Kohlensaures-Manganscheiben können durchscheinend sein. Kohlensaures-Mangan zeigt die Optik von Perlmutt- oder Glasglanz. Grundsätzlich gilt auch beim Kohlensaures-Mangan: Das Aussehen in der Optik und wie die Farbe zur Geltung kommt ist grundsätzlich abhängig von der Form, ob es sich zum Beispiel um Trommelsteine oder Mineralien handelt. Bei facettiert gearbeiteten Steinen spielt beim Aussehen und der Optik auch die Schliffart eine Rolle.

Fundort, Vorkommen, Abbau, Fundstellen

Es gibt einige Fundorte von Kohlensaures-Mangan, mit unterschiedlich großen Vorkommen. Kohlensaures-Mangan Abbau erfolgt unter anderem in: Argentinien , Brasilien, Japan, Mexiko, Russland, Südafrika und den USA, wobei die meisten im Handel erhältlichen Kohlensaures-Mangan Trommelsteine und Kohlensaures-Mangan Scheiben aus den Vorkommen in Argentinien stammen. Dort haben sich in den Silberminen der Inkas über die Jahrhunderte große Kohlensaures-Mangan Tropfsteine gebildet. Obwohl Kohlensaures-Mangan Vorkommen an verschiedenen Fundorten existieren, ist der Abbau der Vorkommen nicht an jedem Fundort sinnvoll bzw. von wirtschaftlicher Bedeutung. Entscheidend für den Abbau der Vorkommen an den verschiedenen Fundorten sind unter anderem Faktoren wie Qualität und Größe der Vorkommen, aber auch Lage der Fundorte und die Umweltbedingungen der Vorkommen.

Zum Anfang der Seite

2. Namen

Namensbedeutung, Namensherkunft

Die Namensherkunft Kohlensaures-Mangan entstand in Zusammenhang mit der Entstehung von Rhodochrosit in Manganerzlagerstätten.
Der heute gebräuchliche Namen für den Kohlensaures-Mangan ist Rhodochrosit

Andere Namen, Synonyme, Handelsnamen

Der heute gebräuchliche Namen für den Kohlensaures-Mangan ist Rhodochrosit
Andere Namen für Kohlensaures-Mangan, die immer noch verwendet werden, sind: Dialogit, Kobaltmanganspat, Luftsaures Braunsteinerz, Rosinca, Sphärodialogit, Inkarose, Manganspat und Himbeerspat. Einige der genannten Synonyme und Handelsnamen für Kohlensaures-Mangan haben interessante Hintergründe: Das Synonym Himbeerspat zum Beispiel stammt aus der Zeit, als Aktivitäten ergriffen waren, Rhodochrosit vollständig umzubenennen, um damit wohlklingendere und einprägsamere Handelsnamen für diese wunderschönen Mineralien zu erhalten. Das Synonym Manganspat entstand in Zusammenhang mit der Entstehung von Kohlensaures-Mangan in Manganerzlagerstätten. Das Synonym Inkarose hat seinen Ursprung durch die Kohlensaures-Mangan Tropfsteine in den Silberminen der Inkas in Argentinien. Die anderen Namen, Synonyme und Handelsnamen sind unterschiedlich im Gebrauch und zum Teil veraltet, aber nach wie vor existent und die Kenntnis darüber für die richtige Zuordnung zum Beispiel für die Steinkunde oder der Mineralien sehr wichtig.

Zum Anfang der Seite

3. Bestimmung, Fälschung, Verwechslung

Fälschung, Betrug

Kohlensaures-Mangan Fälschungen sind bislang keine bekannt. Gerade beim Kohlensaures-Mangan ist aber damit zu rechnen, dass sich dieses in der Zukunft leider ändern wird. Vorstellbar sind Fälschungen durch färben anderer Mineralien oder Imitationen aus Glas. Ebenso vorstellbar ist, dass gefärbte Achatscheiben zur Fälschung von Kohlensaures-Manganscheiben benutzt werden könnten.

Bestimmung, Verwechslung

Kohlensaures-Mangan Verwechslungen mit Rhodonit, Mookait oder rosa Calcit und manchmal sogar mit rotem Jaspis, sind möglich. Die Bestimmung ist oftmals trotzdem nicht schwierig: Um optische Verwechslungen mit Rhodonit zu vermeiden, gerade bei Trommelsteinen, ist hilfreich zu wissen, dass die Bänderungen, Linien und Kreise im Kohlensaures-Mangan weiß sind, wo hingegen im Rhodonit dunkle Adern zu finden sind. Mookait hat in der Regel ein anderes, dunklerer Rosa wie der Kohlensaures-Mangan. Wenn Kohlensaures-Mangan und Mookait nebeneinander liegen, ist die Gefahr der Verwechslung meist gebannt. 

Zum Anfang der Seite


4. Geschichte und Historie

Die aus der Historie ältesten Kohlensaures-Mangan Vorkommen befinden sich in Argentinien . Dem dort zu findenden, gebänderten Kohlensaures-Mangan wurde der Name Inkarose gegeben. Vermutlich deshalb, weil die gebänderten und geschlungenen Linien und Ornamente zum Teil in der Geschichte an die von den Inkas verwendeten Symbole erinnern oder weil sich in den Silberminen der Inka große Kohlensaures-Mangan Tropfsteine gebildet haben. In unseren Breitengraden ist Kohlensaures-Mangan ca. seit den 50er Jahren als Schmuckstein im Einsatz. Auf Grund der zum Teil sehr schönen Bänderung wird in Schmuckstücken gerne Kohlensaures-Mangan als Cabochon verwendet. Bemerkenswert scheint, dass der Name Kohlensaures-Mangan in der Geschichte um 1813 herum zu umfangreichen Diskussionen in der Fachwelt der Mineralien geführt haben soll, da er als schwer auszusprechen und nicht einprägsam galt.

Zum Anfang der Seite

5. Astrologie

In der Astrologie spielt der Kohlensaures-Mangan k eine Rolle.

Gratis online Horoskop. Mondhoroskop für jedes Sternzeichen. Jeden Tag neu.

Sternzeichen, Horoskop, Tierkreiszeichen

Zuordnungen zu Sternzeichen sind für den Kohlensaures-Mangan an sich nicht üblich. Die Zuordnung von Edelsteinen zu Tierkreiszeichen in Horoskopen sorgt immer wieder für Verwirrung, da so mancher Edelstein in dem einen Horoskop einem bestimmten Sternzeichen zugeordnet wird, in einem anderen Horoskop aber nicht zum entsprechendem Tierkreiszeichen zugeordnet ist. Das hat einen einfachen Grund. Die Zuordnung einzelner Edelsteine zu Sternbildern ist eine sehr alte Lehre und damals (vor Jahrtausenden) verfügte die Menschheit noch nicht über die heutigen Handelsmöglichkeiten. Was bedeutete, dass Regional unterschiedliche Zuordnungen zu den Sternbildern erfolgte. Die Menschen konnten einfach nur die in ihrer Region zur Verfügung stehenden Steine den Sternbildern, Sternzeichen zuordnen.

Planeten, Planetenstein

Kohlensaures-Mangan wird keinem Planeten als Planetenstein zugeordnet. Die Zuordnung von Steinen zu bestimmten Planeten und Sternbildern hat seinen Ursprung im Indischen Horoskop das schon früh versuchte Edelsteinen bestimmten Planeten und Sternbildern zuzuordnen. Planetensteine finden aber auch immer öfters Zugang zu westlichen Horoskopen. Wobei der Ursprung der "eingepflegten" Planetensteine praktisch immer in der Jyotish (indisches Horoskop) stammt. Die Deutung der Planetensteine ist einerseits Jahrtausende alt und doch in der westlichen Welt noch sehr wenig verbreitet. Entsprechend schwer ist es auch seriöse Quellen zu finden.

Geburtsstein, Monatsstein

Kohlensaures-Mangan wird keinem Monat als Geburtsstein oder auch Monatsstein zugeordnet. Man beachte: Der Geburtsstein so wie auch der Monatsstein ist nicht identisch mit der Zuordnung zu den Tierkreiszeichen. Monatsstein und Geburtsstein werden dem Geburtsmonat zugeordnet.

Zum Anfang der Seite

6. Verwendung, Anwendung und Bedeutung in der Steinheilkunde*

Heilstein, Steinkunde, Heilsteinkunde

In der Steinkunde werden oft die sogenannten Kohlensaures-Mangan Heilsteine angewendet. Prinzipiell ist es egal welche Form der Heilstein dabei hat. Es ist egal ob es sich um das rohe Kohlensaures-Mangan Mineral handelt, oder um einen Kohlensaures-Mangan Trommelstein. Entscheidend ist der Hautkontakt und das angenehme Gefühl. Da ein rohes Kohlensaures-Mangan Mineral meist scharfe Bruchkanten aufweist ist es nur bedingt für die Steinkunde und in der Steinheilkunde zu verwenden. Bei den meisten Anwendungen als Heilstein ist der Kohlensaures-Mangan Trommelstein ideal, da der Kohlensaures-Mangan Trommelstein eine angenehme Oberfläche besitzt. Der nächste große Vorteil des Kohlensaures-Mangan Trommelsteines als Heilstein ist sein Preis. Da der Kohlensaures-Mangan Trommelstein, bei der Herstellung, nur sehr wenig personellen Aufwand erfordert ist er in der Steinkunde der ideale Heilstein.

Wirkung und Anwendung auf seelisch, geistige, mentale Ebene

Kohlensaures-Mangan gilt als Stein, dessen Wirkung gegen Stimmungsschwankungen, unerklärbare Trauer und Melancholie helfen soll. Außerdem soll die Wirkung des Kohlensaures-Mangan dazu beitragen, dass man sich selber auch einmal etwas schönes gönnt, Freude an schönen Dingen hat und aktiv am Leben teilnimmt. Eine Wirkung im mentalen Bereich setzt aber unbedingt Sichtkontakt mit dem Kohlensaures-Mangan bei der Anwendung voraus. 

Meditation

Der Kohlensaures-Mangan eignet sich ausgezeichnet als Meditationsstein, da er die Wirkung der Meditation intensiviert und den Einstieg, gerade für Anfänger in die meditative Phase erleichtert. Beim Kauf des Edelsteines sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass der Kohlensaures-Mangan eine ausgeprägte Bänderung besitzt. Eine deutliche Bänderung ist entscheidend für den Erfolg bei der Anwendung im mentalen Bereich.

Steinkreis

In Steinkreisen findet der Kohlensaures-Mangan noch selten Anwendung, obwohl er auf Grund seiner intensivierenden Wirkung bei der Meditation im Steinkreis ebenfalls geeignet wäre. Eine Anwendung von Kohlensaures-Mangan im Steinkreis mit positiver Wirkung ist auf jeden Fall vorstellbar.

Wirkung und Anwendung zur körperlichen Unterstützung

Insbesondere gilt Kohlensaures-Mangan als Stein, dessen Wirkung auf  Herz und Kreislauf stabilisierend sein soll, die Durchblutung fördert und deshalb besonders im Kopfbereich Linderung verschaffen soll, zum Beispiel bei der Behandlung von pochenden Kopfschmerzen oder Migräne. Es heißt die Wirkung des Kohlensaures-Mangan habe positiven Einfluss auf die Nierenfunktion und sei gut bei starker Müdigkeit durch eher zu niedrigen Blutdruck. Für eine gute Wirkung ist unbedingt Körperkontakt bei der Anwendung mit dem Kohlensaures-Mangan nötig. Eine Massage mit nur mäßigem Druck, kann die Wirkung des Kohlensaures-Mangan bei der Anwendung noch verstärken. Die Bänderung des Kohlensaures-Mangan bei der körperlichen Unterstützung ist für seine Wirkung nicht so entscheidend wie bei einer Behandlung im mentalen Bereich. Trotzdem sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Kohlensaures-Mangan eine ausgeprägte, markante Zeichnung hat, da er dann vielseitiger zur Anwendung bei verschiedenen Behandlungen kommen kann.

Bei der Anwendung zu beachten

Kohlensaures-Mangan sollte bei der Anwendung in Hautkontakt getragen werden. Kohlensaures-Mangan hat sich als "Notfallstein" bewährt, mit dem man sehr gut die Schläfen massieren kann. Deshalb ist Kohlensaures-Mangan zum Beispiel zur Anwendung ideal, wenn man bemerkt, dass der Kopfschmerz beginnt oder sich ein Migräneanfall aufbaut.
Bei intensiver Anwendung kann der Kohlensaures-Mangan mit der Zeit etwas matt werden. Dafür verantwortlich sind die Salze in unserem Körperschweiß. Die Wirkung des Kohlensaures-Mangan wird davon aber nicht gemindert. Eher im Gegenteil, da ein matter Kohlensaures-Mangan oft einen besseren Hautkontakt bei der Behandlung hat.
Wenn man intensive Anwendung in Hautkontakt mit Kohlensaures-Mangan betreibt, sollte man darauf achten, dass sich bei der Behandlung keine Stoffe auf der Haut befinden, welche die Anwendung behindern. Gemeint sind hierbei zum Beispiel chemische Stoffe wie Kosmetika (Make up), Hautcreme, Sonnenschutz oder Parfüm. Diese Art von chemischen Stoffen dringen mit der Zeit in den Kohlensaures-Mangan ein und nehmen ihm nicht nur den Glanz, sondern führen zu einer Art von langsamer Zersetzung, sozusagen von innen heraus, welche die Wirkung des Kohlensaures-Mangan bei der Behandlung beeinträchtigen.

Edelsteinwasser, Essenz, Elixier

Kohlensaures-Manganwasser ist nicht zu empfehlen. Edelsteinwasser, Essenz, Elixier aus Kohlensaures-Mangan findet in der Steinheilkunde nur wenig Verwendung da die Wirkung auf Grund der unterschiedlichen Zusammensetzungsverhältnisse des Kohlensaures-Mangan nur schwer abzuschätzen ist.

Bitte beachten Sie

Kohlensaures-Mangan sollte ab und zu gereinigt werden. Auf Kohlensaures-Mangan, der auf der Haut getragen wird, setzen sich unweigerlich Hautfett, Schmutzpartikelchen, Reste von Cremes und ähnliches ab. Es empfiehlt sich deshalb hin und wieder eine Reinigung mit handwarmem Wasser (bitte ohne Zusätze wie Seife oder andere Reinigungsmittel). Sollte man kalkfreies Wasser, wie ganz sauberes Regenwasser zur Verfügung haben, empfiehlt sich die Reinigung hiermit, damit keine Kalkablagerung erfolgt. Kohlensaures-Mangan sollte nach der Reinigung getrocknet werden (Wasserflecken). Ein trockenes Tuch ist dabei der optimale Helfer. Keinesfalls darf der Kohlensaures-Mangan nach der Reinigung geföhnt werden. Auf grund der hohen Temperatur kann der Stein reißen. In seltenen Fällen sogar direkt platzen (Verletzungsgefahr).
Aus der Überlieferung heraus, traditionell, sollte man seinen Kohlensaures-Mangan auch ab und zu ein kleines Sonnenbad (nicht mittags, sondern morgens oder abends) gönnen, damit der Kohlensaures-Mangan sich „ausruhen“ bzw. wieder mit Energie aufladen kann, um Ihnen bestmögliche Unterstützung zu geben.

Arzt, Heilpraktiker

Edelsteine sind kein Ersatz für den Gang zum Fachmann (z.B. Arzt, Heilpraktiker usw.). Bitte konsultieren Sie im Krankheitsfall den Fachmann Ihres Vertrauens. Nach der Steinheilkunde* sollen uns Edelsteine zur zusätzlichen Unterstützung dienen, die uns Mutter Natur als Ergänzung gerne zur Verfügung stellt, ersetzen aber in keinem Fall den Arztbesuch. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen von Mineralien, Edelsteinen umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar.

Zum Anfang der Seite

7. Mythen, Sagen, Magie, Rieten, Zauberei, Okkultismus



Zum Anfang der Seite

8. Weitere Verwendung

Kohlensaures-Mangan gilt als beliebter Schmuck- und Heilstein. Vor allem der Schliff von Kohlensaures-Mangan als Cabochon ist in Schmuckstücken bevorzugt. Als Rohstoff hat Kohlensaures-Mangan Bedeutung bei der Gewinnung von Mangan. Kohlensaures-Mangan Stufen sind beliebte Objekte für Mineraliensammler.

Zum Anfang der Seite

9. Darüber hinaus interessant

Kohlensaures-Mangan zählt zu den weicheren Edelsteinen. Deshalb ist bei Ringen entsprechende Vorsicht angebracht, bitte möglichst nicht hart anschlagen. Ausgedehnte, intensive Sonnenbäder sollten bitte nicht erfolgen. Dies könnte schlecht auf Farbe und Struktur des Steines wirken. Was Chemikalien anbelangt ist ebenfalls Vorsicht geboten. Der ganz normale Haushaltsessig könnte schon schädlich sein. Ganz wichtig: Bei Kosmetika bitte ebenfalls aufpassen. Fette und enthaltene Öle könnten in den Stein eindringen, ihn sogar verfärben und unansehnlich machen, bis hin zur Zerstörung auf Grund von inneren Zersetzungsprozessen.

Zum Anfang der Seite

Helfen Sie uns und anderen Edelsteinfreunden

Empfehlen Sie uns in ihrem Lieblingsforum in ihrer Community, oder auf anderen Seiten im Internet. Einfach   http://www.karrer-edelsteine.de   schreiben (verlinken), damit uns noch mehr Edelsteinfreunde finden.
Sie betreiben eine eigene Homepage? Dann setzen Sie doch einen Link zu Karrer Edelsteine und zeigen Sie ihren Besuchern den Weg zu uns.
Vielen Dank für ihre Mühe.
Ihr Karrer Edelsteine Team.

Zum Anfang der Seite

Was möchten Sie jetzt tun?

Roman Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Jetzt reinlesen. Oder das gratis Hörbuch anhören. Das Hörbuch ist original, ungekürzt und kostenlos. Zum Hörbuch --->. Oder als günstiges Ebook.







Edelstein Portal Home
Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon--->

Weltbild--->

Als Youtube Hörbuch--->

Gratis reinlesen--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->







Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Sie finden Karrer Edelsteine auch
auf Google+
Google
auf Facebook
Facebook
auf Twitter
Twitter



Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Roman Lord Geward als gratis Hörbuch. Komplett und ungekürzt.


Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten








Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten













Hat Ihnen die Seite gefallen, dann empfehlen sie uns doch per E-Mail weiter. >>>

Haben Sie sich schon in den Newsletter eingetragen?

Wir über uns >>>

Impressum - Datenschutzerklärung >>>

Karrer Edelsteine haftet nicht für den Inhalte von User Kommentaren. Karrer Edelsteine behält sich vor Kommentare zu streichen. Kommentare stellen nicht die Meinung von Karrer Edelsteine dar. Dieses gilt auch für Links oder andere Hinweise in Kommentaren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Kommentare und Links ausschließlich der Schreiber, Verfasser des Kommentars verantwortlich ist. Kommentare und Links liegen nicht in der Verantwortlichkeit von Karrer Edelsteine.
* Das Karrer Edelstein Portal versteht sich als „Lexikon“, mit dem Ziel, möglichst alle Belange rund um den edlen Stein zusammen zu tragen. Dazu zählen knallharte Fakten: Mineralien, Gemmologie, Mineralogie, Gesteinskunde, Petrologie, Edelstein Bestimmung, Fälschung, Fundorte, ebenso wie Mythen, Riten oder Legenden, sowie auch die Wirkung und Anwendung in der sogenannten Heilsteine, Steinheilkunde. Wir weisen darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen und Anwendungen von Mineralien, Edelsteinen, umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar. Oft handelt es sich lediglich um Erfahrungswerte oder Überlieferungen, teils mit Jahrtausendealter Tradition. Ebenso werden Edelstein und Mineral Esoterik, Astrologie und die Verwendung als Geburtsstein, Monatsstein, oder Planetenstein. Gefahren, Geschichte, Historie, Film, Kultur und andere Verwendungen der Edelsteine besprochen. Das Karrer Edelstein Portal ist hierbei um neutrale Darstellung bemüht; das heißt ohne Bewertung, chronologisch und systematisch zusammen zu stellen. Der einzelne Leser entscheidet letztlich selbst, die Informationen für sich persönlich anzuwenden, bzw. dem Thema an sich einen persönlichen Stellenwert einzuräumen. Trotzdem bitten wir um Beachtung einer wichtigen Ausnahme: Sofern wir in bestimmten Anwendungen eine direkte Gefahr für die Gesundheit sehen, weisen wir darauf hin, kennzeichnen dieses aber als unsere persönliche Meinung. Wir erachten die Leser des Karrer Edelsteinportal als ausreichend mündig, um das für sie wichtige Wissen zu erkennen und Scharlatanerie auf diesem Gebiet entsprechend einzuordnen. Wir weisen auch darauf hin, dass alle Bilder und Kommentare (von Usern der Community) auf der Edelstein und Mineralien Community weder Eigentum von Karrer Edelsteine sind, noch die Meinung von Karrer Edelsteine darstellen. Sollten Sie der Meinung sein, dass Beiträge auf der Edelstein Mineral Community zu Beanstanden sind, informieren Sie uns bitte.

Senden Sie Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an E-Mail 
Copyright © 2001 Karrer Edelsteine
Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind nicht maßstabsgetreu.
Veröffentlichung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.