Zum Edelstein Portal Home Gratis online Horoskop, Mondhoroskop. Jeden Tag neu. Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten Hauszeitung ESI Report Edelsteine und Mineralien Lexikon Lexikon der Magie Online Edelstein Quiz. 30 Fragen zu Edelsteinen, Mineralien, Heilsteine und Diamanten Alles über den Diamant, Brilliant Gratis Newsletter bestellen

 

Transmutation

1. Name

2. Eigenschaft

3. Wirkung, Anwendung

4. Bedeutung, Definition

5. Alchemie

6. Opus Magnum

7. Gold

8. Esoterik, Spirituell

9. Religion

10. Geschichte, Historie


Name

Der Name Transmutation kommt von Transformieren = Umwandeln. Ursprünglich wurde der Begriff Transmutation in der Alchemie, von Alchemisten verwendet. Die Alchemisten versuchten durch Transmutation unedle in edle Stoffe zu verwandeln. Z. B. Blei in Gold. Ihre Grundidee dabei bestand darin, auf chemischen Weg Stoffe so weit zu zerlegen, bis nur noch der "Urstoff", der unteilbare Baustein jeder Materie, also der kleinste Baustein übrig blieb. Hier spielte auch immer wieder der sogenannte "Stein der Weisen" eine Rolle. Jedoch scheiterte jeder Versuch der Alchemisten durch Transmutation Blei in Gold zu verwandeln. Mehr zu Transmutation in der Alchemie, finden sie im Kapitel: Opus Magnum. Der Name Transmutation hat aber auch in der heutigen Wissenschaft seinen festen Platz. Der Name Transmutation bedeutet heute in der Kernphysik die Umwandlung von Atomen. Diese Umwandlung findet in Kernreaktoren statt.

Zum Anfang der Seite

Eigenschaft

Die Eigenschaften von Transmutation ist heute noch die gleiche wie vor Hunderten von Jahren. Moderne Wissenschaftler, wie auch schon die Alchemisten verstanden unter Transmutation die Umwandlung, oder auch Neuheerschaffung von Stoffen. Die Eigenschaft der Verwandlung, Transmutation hatte aber unterschiedliche Ziele. Den alten Alchemisten ging es darum aus billigen Stoffen, hochwertige zu "erschaffen". Eben Blei in Gold zu verwandeln. Die "Schaffung" von Gold wäre in Zeiten des Mittelalters das lukrativste Geschäft gewesen. Heute ist es eigentlich nicht anders. Durch Transmutation in Kernreaktoren wird zum Beispiel Plutonium erzeugt. Hier geht es um Energiegewinnung in Kernkraftwerken. Eben das lukrative Geschäft von heute. So gesehen verfolgen die heutigen Kernphysiker kein anderes Ziel als die Alchemisten von damals, nämlich Profit.

Zum Anfang der Seite

Wirkung, Anwendung

Die Anwendung der Transmutation ist heute den Kernreaktoren vorbehalten. Nur hier steht genügend Energie zur Transmutation zur Verfügung. Bereits in den 1940 Jahren wurde Uran 233 und Plutonium 239 zur Kernwaffenproduktion produziert. Ohne Anwendung der Transmutation sind Kernwaffen nicht möglich. In wieweit die Anwendung der Transmutation und der damit verbundenen Radioaktivität, zur Produktion von Kernwaffen ein Segen, oder ein Fluch ist, mag jeder selbst mit seinem Gewissen ausmachen.

Zum Anfang der Seite

Bedeutung, Definition

Die Bedeutung der Transmutation für die Gesellschaft des 21. Jahrhundert ist enorm. Wenn auch die Nutzung der Kernkraft, auch in wirtschaftlicher Form, heute nicht mehr so bewertet wird, wie noch vor wenigen Jahren.

Zum Anfang der Seite

Alchemie

In der Alchemie war die Transmutation das oberste Streben der Alchemisten. Die Verwandlung unedler Stoffe in edle Stoffe. Diese Verwandlung, Transmutation war für viele Alchemisten die wirtschaftliche Grundlage für weitere Forschung. Einfach ausgedrückt: Viele Alchemisten wurden vom Adelsstand finanziert in der Hoffnung auf immensen Reichtum (Verwandlung Blei in Gold). Dieser Umstand ermöglichte die Arbeit vieler Alchemisten an anderen Forschungen. Diese Erkenntnisse waren die Grundlage unserer modernen Chemie. Man denke nur an das Periodensystem.

Zum Anfang der Seite

Opus Magnum

Die Herstellung des Stein der Weisen soll nach der Opus Magnum (großes Werk) in drei oder vier Stufen erfolgen. An mancher Stelle ist auch die Rede von 7 oder 12 Stufen. Grundsätzlich sollte das Opus Magnum unedle Stoffe durch Transmutation in Gold verwandeln. Es wird hierbei erklärt es müsse ein roter Stein durch das unedle Material geführt werden. Bemerkenswert ist, dass hier tatsächlich von einem Stein die Rede ist und nicht von einem Pulver. Ob es sich aber wirklich um einen Stein (Mineral) den Stein der Weisen handelt, oder ob es nur eine Umschreibung, Metapher handelt ist unbekannt und wird sehr konträr diskutiert. Achtung: Es gibt auch noch ein sogenanntes "kleines Werk". Hierbei sollen unedle Stoffe in Silber verwandelt werden. Ebenso gibt es verschiedene Interpretationsansätze, ob der Stein der Weisen der Ausgangsstoff, oder das Resultat ist.
Z.B. Hierbei spielen die Elemente Feuer, Luft, Wasser und Erde eine entscheidende Rolle.

Stufe 1

Die Verkalkung (Kalzinierung)
Durch ausglühen und Brennen wird der Stoff Pulverisiert (Asche). Der Name Verkalken kommt aus dem Bereich des Kalkbrennens (gleicher Vorgang). Feuer

Stufe 2

Die Trennung (Sublimation)
Die Trennung der Stoffe vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand, ohne dass sich die Stoffe vorher zu verflüssigen. Luft

Stufe 3

Die Auflösung (Liquefaction)
Die Stoffe werden aufgelöst, Verflüssigt. Wasser

Stufe 4

Die Fäulnis (Putrefaction)
Durch die Fäulnis soll der verbleibende "Geist" in den Stoffen abgetötet werden, um als Stein der Weisen, als rein wieder auferstehen zu können. Erde

Stufe 5

Die Zertriefung (Destillation)
Die Stoffe werden durch Destillation, verdampfen und den Niederschlag auffangen (ähnlich Alkoholbrennen) getrennt.

Stufe 6

Die Gerinnung (Coagulation)
Durch Gerinnung werden die Stoffe von den flüssigen Aggregatzustand in den festen Aggregatzustand gewandelt.

Stufe 7

Der Anstrich (Tinktur)
Fertigstellung des Stein der Weisen (Philosopher's Stone).

Zum Anfang der Seite

Gold

Was den Alchemisten nicht gelungen ist – einen Stoff in Gold zu verwandeln – ist theoretisch heute, wenn auch nur unwirtschaftlich möglich.
In Teilchenbeschleuniger, oder Kernreaktoren ist es durchaus möglich aus Platin Gold zu machen, zu verwandeln. Da aber Platin teurer als Gold ist wird diese Transmutation nicht praktiziert.

Zum Anfang der Seite

Esoterik, Spirituell

In der Esoterik wir der Begriff Transmutation so oft und vielfältig verwendet, dass an dieser Stelle nicht alle möglichen Verwendungen erörtert werden können.
Daher kann nur auf den entsprechenden Dokumenten die Transmutation explizit erklärt werden.

Zum Anfang der Seite

Religion

In den Religionen der Welt findet man unzählige Hinweise von Verwandlung.
Man denke nur an die Verwandlung von Wasser in Wein. Im Johannes Evangelium (2,1-12) wird berichtet wie Jesus von Nazaret als Gast einer Hochzeitsfeier in Kana beiwohnte und dabei Wasser in Wein verwandelte.
Auch wenn es sich hier Sprachlich um Verwandlung, Transmutation handelt spricht man hier aber von Wunder.

Zum Anfang der Seite

Geschichte, Historie

Die Historie und Geschichte der Transmutation ist voller Fehler, Irrtümer, Magie und Märchen. Bis zur heutigen Transmutation in Kernreaktoren war es ein langer Weg.
Begonnen hat alles mit der Alchemie. Jener Wissenschaft der Stoffe verdanken wir noch heute die Grundidee zu unserem Periodensystem. Unter den Alchemisten finden wir bedeutende Namen wie: Nicolas Flamel, Demokrit, Paracelsus, Isaac Newton, oder Friedrich Böttger der 1707 das europäische Porzellan erfand. Viele weitere Alchemisten, deren Namen bis heute bekannt sind gesellen sich in eine Jahrhunderte dauernde Reihe. Viele von ihnen waren akribische Tüftler und Wissenschaftler, auch wenn ihnen am Ende die Umwandlung, Transmutation der Stoffe nicht gelang.
Erst mit der Entdeckung der Kernenergie und dem späteren Bau von größeren Kernreaktoren, Anfang der vierziger Jahre gelang die Transmutation.

Zum Anfang der Seite

Helfen Sie uns und anderen Edelsteinfreunden

Empfehlen Sie uns in ihrem Lieblingsforum in ihrer Community, oder auf anderen Seiten im Internet. Einfach   http://www.karrer-edelsteine.de   schreiben (verlinken), damit uns noch mehr Edelsteinfreunde finden.
Sie betreiben eine eigene Homepage? Dann setzen Sie doch einen Link zu Karrer Edelsteine und zeigen Sie ihren Besuchern den Weg zu uns.
Vielen Dank für ihre Mühe.
Ihr Karrer Edelsteine Team.

Zum Anfang der Seite

Was möchten Sie jetzt tun?

Roman Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Jetzt reinlesen. Oder das gratis Hörbuch anhören. Das Hörbuch ist original, ungekürzt und kostenlos. Zum Hörbuch --->. Oder als günstiges Ebook.

Lord Geward
Ein rasantes Fantasy Abenteuer vor realistischer Kulisse. Spannend Böse, doch voller Liebe und Sehnsucht. Ein Appell an Moral, Mitgefühl und Verantwortung.
Buch
Als günstiges Ebook bei vielen Shops.
z.B. bei:

Amazon--->

Weltbild--->

Als Youtube Hörbuch--->

Gratis reinlesen--->

Mehr zum Autor und Lord Geward--->







Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Sie finden Karrer Edelsteine auch
auf Google+
Google
auf Facebook
Facebook
auf Twitter
Twitter



Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten


Roman Lord Geward als gratis Hörbuch. Komplett und ungekürzt.


Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten








Zum Karrer Edelsteine Mineralien Shop. 2.000 Edelsteinartikel, über 150 Steinsorten













Hat Ihnen die Seite gefallen, dann empfehlen sie uns doch per E-Mail weiter. >>>

Haben Sie sich schon in den Newsletter eingetragen?

Wir über uns >>>

Impressum - Datenschutzerklärung >>>

Karrer Edelsteine haftet nicht für den Inhalte von User Kommentaren. Karrer Edelsteine behält sich vor Kommentare zu streichen. Kommentare stellen nicht die Meinung von Karrer Edelsteine dar. Dieses gilt auch für Links oder andere Hinweise in Kommentaren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Kommentare und Links ausschließlich der Schreiber, Verfasser des Kommentars verantwortlich ist. Kommentare und Links liegen nicht in der Verantwortlichkeit von Karrer Edelsteine.
* Das Karrer Edelstein Portal versteht sich als „Lexikon“, mit dem Ziel, möglichst alle Belange rund um den edlen Stein zusammen zu tragen. Dazu zählen knallharte Fakten: Mineralien, Gemmologie, Mineralogie, Gesteinskunde, Petrologie, Edelstein Bestimmung, Fälschung, Fundorte, ebenso wie Mythen, Riten oder Legenden, sowie auch die Wirkung und Anwendung in der sogenannten Heilsteine, Steinheilkunde. Wir weisen darauf hin, dass die in der Steinheilkunde beschriebenen Wirkungen und Anwendungen von Mineralien, Edelsteinen, umgangssprachlich als Heilsteine bezeichnet, weder wissenschaftlich noch medizinisch nachgewiesen oder anerkannt sind. Die beschriebenen Wirkungen wie auch Anwendungen stellen nicht die Meinung der Autoren, oder von Karrer Edelsteine dar und stellen lediglich einen Teil des Lexikons eines Steines dar. Entsprechend stellen die Beschreibungen von Wirkungen wie auch Anwendungen von Steinen kein Heilversprechen gemäß (HWG) dar. Oft handelt es sich lediglich um Erfahrungswerte oder Überlieferungen, teils mit Jahrtausendealter Tradition. Ebenso werden Edelstein und Mineral Esoterik, Astrologie und die Verwendung als Geburtsstein, Monatsstein, oder Planetenstein. Gefahren, Geschichte, Historie, Film, Kultur und andere Verwendungen der Edelsteine besprochen. Das Karrer Edelstein Portal ist hierbei um neutrale Darstellung bemüht; das heißt ohne Bewertung, chronologisch und systematisch zusammen zu stellen. Der einzelne Leser entscheidet letztlich selbst, die Informationen für sich persönlich anzuwenden, bzw. dem Thema an sich einen persönlichen Stellenwert einzuräumen. Trotzdem bitten wir um Beachtung einer wichtigen Ausnahme: Sofern wir in bestimmten Anwendungen eine direkte Gefahr für die Gesundheit sehen, weisen wir darauf hin, kennzeichnen dieses aber als unsere persönliche Meinung. Wir erachten die Leser des Karrer Edelsteinportal als ausreichend mündig, um das für sie wichtige Wissen zu erkennen und Scharlatanerie auf diesem Gebiet entsprechend einzuordnen. Wir weisen auch darauf hin, dass alle Bilder und Kommentare (von Usern der Community) auf der Edelstein und Mineralien Community weder Eigentum von Karrer Edelsteine sind, noch die Meinung von Karrer Edelsteine darstellen. Sollten Sie der Meinung sein, dass Beiträge auf der Edelstein Mineral Community zu Beanstanden sind, informieren Sie uns bitte.

Senden Sie Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an E-Mail 
Copyright © 2001 Karrer Edelsteine
Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind nicht maßstabsgetreu.
Veröffentlichung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.